Willkommen

(Anmelden)

Mein Konto

Merkliste

Hilfe & Kontakt Häufige Servicefragen: Wie lange dauert die Lieferung Was kostet der Versand? Wie kann ich bezahlen? Wie gebe ich meine Ware zurück? Wie löse ich einen Gutschein ein? Weitere Fragen & Antworten im Hilfe-Center Kontaktformular Kundenhotline 0 18 05 / 30 91 80 (0,14 EUR/Min. aus dem Festnetz; max. 0,42 Euro/ Min. aus Mobilfunknetzen).
Sie erreichen uns:
Montags bis Samstags
von 8 bis 20 Uhr.
Haben Sie Fragen? Eva hilft Ihnen

Detail-Suche

Gesammelte Werke 03. Frühe Romane 3. Gelächter im Dunkel. Verzweiflung. Kamera Obscura

von Sabine Baumann, Vladimir Nabokov, Klaus Birkenhauer, Dieter Zimmer, Renate Gerhardt, Katrin Finkemeier, Hans-Heinrich Wellmann (Buch)

  • ISBN:3-498-04641-1
  • EAN:9783498046415
  • Veröffentlichungsdatum:September 1997
  • Gewicht in g:690
  • Auflage:1. Auflage
  • Reihe:Gesammelte Werke
  • Seiten:816

Beschreibung:

Mit 'Gelächter im Dunkel' und 'Verzweiflung', den beiden Romanen dieses Bandes, geht Nabokovs erste russische Phase zu Ende. Sie entstanden, kurz bevor er erzählerisch ganz neu ansetzte: Gelächter im Dunkel 1931, Verzweiflung 1932. Beide spielen Ende der zwanziger Jahre in Berlin, aber nur der erste ganz unter Deutschen. Mit dem früheren Roman 'König Dame Bube' zusammen sind sie Nabokovs kinohafteste Werke, und beide wurden sie viel später tatsächlich verfilmt.

Kurzbeschreibung:

Mit "Gelächter im Dunkel" und "Verzweiflung", den beiden Romanen dieses Bandes, geht Nabokovs erste russische Phase zu Ende. Mit dem früheren Roman "König Dame Bube" zusammen sind sie Nabokovs kinohafteste Werke, und beide wurden sie viel später tatsächlich verfilmt, "Gelächter im Dunkel" von Tony Richardson, "Verzweiflung" von Rainer Werner Fassbinder. Als er seinen russischen Roman "Kamera obskura" unter dem Titel "Gelächter im Dunkel" 1938 selbst ins Englische übersetzte, bearbeitete er ihn, und zwar stärker als alle seine anderen Übersetzungen ins Englische, so stark, daß in gewisser Hinsicht ein neuer Roman entstand. Dieser Band, der im Anhang auch die erste deutsche Übersetzung der Urfassung enthält, erlaubt dem neugierigen Leser erstmals einen unmittelbaren Vergleich beider Textstadien ­ und gewährt ihm damit mittelbar doch einen Blick in Nabokovs Werkstatt.

29,00* EUR