Buch.de
Warenkorb
0
Keine Artikel
suche...

Scherbenpark Roman. Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2009, Kategorie Jugendbuch

von Alina Bronsky

7 Bewertungen
Einband
gebundene Ausgabe
Seitenzahl
286
Seitenzahl
286
Erscheinungsdatum
21.08.2008
Sprache
Deutsch
ISBN
978-3-462-04030-2
Verlag
Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H)
211/136/30 mm
Gewicht
420 g
Buch (gebundene Ausgabe)
16,95
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb

Zum Merkzettel

Miles & More
16 Meilen sammeln
5594 Meilen einlösen
Weitere Informationen
Beschreibung
Jung, schnell, scharfsinnig - willkommen in Saschas Welt!
Auch das gibt es noch: Eine junge, unbekannte Autorin bietet in einer E-Mail dem Lektor ihr Manuskript an, der lässt es sich schicken, liest es gleich und macht eine Woche später ein Vertragsangebot. Alina Bronsky hat den Verlag mit ihrem Debüt im Sturm erobert und wird auch Sie begeistern.
Was macht ihr Debüt so besonders? Da ist zum einen die siebzehnjährige Sascha Naimann, die aus Moskau nach Deutschland gekommen ist und mit ihren zwei jüngeren Geschwistern im Scherbenpark lebt - einem Hochhaus-Ghetto, in dem eigene Gesetze herrschen, die sie mit wilder Entschlossenheit bricht. Da ist zum anderen das katholische Elite-Gymnasium, das Sascha wegen ihrer Hochbegabung und ihrer prekären Lebenssituation angenommen hat, mitsamt den behüteten und ausstaffierten Mitschülerinnen, die keinen Schimmer von Algebra haben, aber ein volles Freizeit programm. Und da ist der Ton, in dem Sascha ihre Geschichte erzählt: Selbstbewusst und geradeheraus, beiläufig und trocken kommentiert sie ihre Umgebung, das verzweifelte Streben nach Glück, Freiheit und Wohlstand, das Scheitern ringsum und das eigene Aufbegehren. Sascha beginnt ihre Geschichte mit zwei Vorsätzen: Sie will ihrer Mutter ein Buch schreiben, und sie will Vadim töten. Was es mit Vadim auf sich hat, warum Sascha ohne Mutter, aber mit ihrer Großtante lebt, wie die Familie durch ein Verbrechen erschüttert und zugleich berühmt wurde, und was es bedeutet, in ein Dreiecksverhältnis mit einem Journalisten und seinem sechzehnjährigen Sohn zu geraten - all das erzählt sie mit Herz, Witz und einer Energie, die mitreißt. Sascha ist eine Pendlerin zwischen zwei Welten und in keiner davon zu Hause, aber scharfzüngig und altklug genug, um sich zu behaupten - und um den Leser mitzunehmen auf eine Reise, die beständig an Fahrt gewinnt.
Rezension
"Die aufregendste Newcomerin der Saison." , Der Spiegel
Autorenportrait
Alina Bronsky, geboren 1978 in Jekaterinburg/Russland, lebt seit Anfang der 90er-Jahre in Deutschland. Ihr Debütroman Scherbenpark wurde zum Bestseller, ist inzwischen beliebte Lektüre im Deutschunterricht und wurde fürs Kino verfilmt. Es folgten die Romane Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche und Nenn mich einfach Superheld. Die Rechte an Alina Bronskys Romanen wurden in 15 Länder verkauft. Sie lebt in Berlin.

Bewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Bewertet von
7 Kunden
Eigene Bewertung schreiben
Übersicht
5
2
0
0
0

Kundenbewertungen

  • Einfach Irre!
    Vera Politynski aus Augsburg , am 22.02.2010
    Ich hätte nie gedacht das mir "so" ein Buch gefallen könnte. Man fängt sorglos an das Buch zu lesen und wird in solch einer mitreißender Sprache voll lebendiger Dialoge und Szenen gefesselt.
    Hat Ihnen diese Bewertung geholfen?
  • Was für ein Debüt!
    Eine Kundin / Ein Kunde , am 10.09.2009
    Die junge Autorin schreibt sehr eindringlich und mit voller Wucht über das Leben der 17-jährigen Hauptfigur Sascha. Sascha lebt im „Scherbenpark“, einem Bezirk in Berlin in dem es heftig zur Sache geht zwischen Ost und West, den Kulturen, Mann und Frau, Reich und Arm und Jung und Alt. Sascha hat in ihrem Leben keine Träume mehr. Sie will nur noch zwei Dinge: Ein Buch über ihre Mutter schreiben und ihren Vater Vadim töten…
    Frech und sehr provokativ. Eins meiner Lieblingsbücher!
    Hat Ihnen diese Bewertung geholfen?
  • Weitere Kundenbewertungen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 0 Tigermilch

    Tigermilch

    von Stefanie de Velasco
    Buch (Taschenbuch) 8,99
    Weitere Details
  • 0 Ich habe einen Namen

    Ich habe einen Namen

    von Lawrence Hill
    Buch (Taschenbuch) 9,99
    Weitere Details
  • 0 Nenn mich einfach Superheld

    Nenn mich einfach Superheld

    von Alina Bronsky
    Buch (Taschenbuch) 8,99
    Weitere Details
  • 0 Letztendlich sind wir dem Universum egal

    Letztendlich sind wir dem Universum egal

    von David Levithan
    Buch (gebundene Ausgabe) 16,99
    Weitere Details
  • 0 Die andere Hälfte der Hoffnung

    Die andere Hälfte der Hoffnung

    von Mechtild Borrmann
    Buch (gebundene Ausgabe) 19,99
    Weitere Details
  • 0 Gehen, ging, gegangen

    Gehen, ging, gegangen

    von Jenny Erpenbeck
    Buch (gebundene Ausgabe) 19,99
    Weitere Details
  • 0 Altes Land

    Altes Land

    von Dörte Hansen
    Buch (gebundene Ausgabe) 19,99
    Weitere Details
  • 0 Das bisschen Hüfte, meine Güte

    Das bisschen Hüfte, meine Güte

    von Renate Bergmann
    Buch (Taschenbuch) 9,99
    Weitere Details
  • 0 Im Frühling sterben

    Im Frühling sterben

    von Ralf Rothmann
    Buch (gebundene Ausgabe) 19,95
    Weitere Details
  • 0 Honigtot

    Honigtot

    von Hanni Münzer
    Buch (Taschenbuch) 9,99
    Weitere Details
  • 0 Wolfgang muss weg!

    Wolfgang muss weg!

    von Cathrin Möller
    Buch (Taschenbuch) 9,99
    Weitere Details
  • 0 Vonne Endlichkait

    Vonne Endlichkait

    von Günter Grass
    Buch (gebundene Ausgabe) 28,00
    Weitere Details

Kundenbewertungen

×

Verfügbarkeit in Ihrer Buch.de-Filiale prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist.
  2. Bestellen Sie online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern.
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale.
×