Willkommen

(Anmelden)

Mein Konto

Hilfe & Kontakt Häufige Servicefragen: Wie lange dauert die Lieferung Was kostet der Versand? Wie kann ich bezahlen? Wie gebe ich meine Ware zurück? Wie löse ich einen Gutschein ein? Weitere Fragen & Antworten im Hilfe-Center Kontakt Kundenservice +49 (0) 251 / 530 93 00

Digital- / eBook-Kundenservice +49 (0) 251 / 530 94 44

Sie erreichen uns Montags bis Samstags von 8 bis 20 Uhr.

Kontaktformular

Merkliste

Mein Warenkorb

0,00 EUR (0 Artikel)
Ihr Warenkorb ist leer
Detail-Suche
Name:
Wird nicht angezeigt
Rezensionen:
1374 Rezensionen
Bewertung:

hilfreich: 115

nicht hilfreich: 34

Rang:
7

Meine Rezensionen

buch

Jenseits des Sees

Werner Koch

Gebundene Ausgabe

Erschienen bei: Suhrkamp Verlag , 18.09.1979

x
x
x
x
x

Details

Sofort lieferbar

versandkostenfrei

x
x
x
x
x

25.02.2015

„Besorgen Sie sich, woher auch immer, diese drei Bücher!”

Ich bin verblüfft, dass es den dritten Teil der überwältigend schönen "See-Bücher" von Werner Koch noch gibt! Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit damit, hier meine Besprechung zu lesen, sondern versuchen Sie so schnell wie möglich alle drei Bände (See - Leben 1; Wechseljahre, und Jenseits des Sees,) zu bekommen!! Diese Geschichte ist so klug, so subversiv und so schön, dass ich jedes Mal auf's neue glücklich und begeistert bin, wenn ich sie wieder lese.j

buch

Lichter setzen über grellem Grund

Renate Feyl

Taschenbuch

Erschienen bei: Kiepenheuer & Witsch , 18.04.2013

x
x
x
x
x

Details

Sofort lieferbar

versandkostenfrei

x
x
x
x
x

16.02.2015

„Wie sieht die "Farbe des Lebens" aus?”

Renate Feyl schreibt auf ihre unnachahmliche Art über die französische Portraitmalerin Elisabeth Vigée-Lebrun (1755 - 1842). Mit diesem Roman werden wir tief hinein gezogen in das Frankreich Marie Antoinettes, der Revolution und begleiten Vigée-Lebrun auf eine 12 Jahre andauernde "Studienreise" durch Italien, Österreich, Deutschland und Russland. Mit dieser "Flucht" entzieht sie sich der Verfolgung als Malerin der Aristokratie. Gleichzeitig begreifen wir beim Lesen, wie unglaublich selbstbewusst und talentiert diese Künstlerin von früher Jugend an war, wie eigenwillig sie ihren ganz eigenen Weg ging. Alleine alle Gedanken zu Farben, Grundierung der Leinwand und Suche nach der "Farbe des Lebens" macht Feyl so spannend nachvollziehbar, dass es ein Genuss ist, diesen historisch biografischen Roman zu lesen! Versuchen Sie am besten noch irgendwo die "Erinnerungen der Vigée-Lebrun = Der Schönheit Malerin . . . " aufzutreiben, dann wird Sie die Leistung dieser Autorin (Renate Feyl) restlos überzeugen.

buch

Ruhestand - Viel Spaß!

Uli Stein

Gebundene Ausgabe

Erschienen bei: Lappan Verlag , 11.02.2015

x
x
x
x
x

Details

Sofort lieferbar

versandkostenfrei

x
x
x
x
x

13.02.2015

„Ein "Hoch" auf Uli Stein ! ! !”

Ich bewundere seit vielen Jahren Uli Stein. Bin immer wieder begeistert von seinen Bänden. Völlig rätselhaft ist mir, wie der Mann auf immer neue Ideen kommt! Wenn Sie irgendjemanden im Freundes- oder Bekanntenkreis haben, der in Ruhestand geht, dann ist dieses Buch das absolute Muss! Damit können Sie jedem Menschen, der in Rente geht, eine echte Freude bereiten.

buch

Der Concierge

Jürgen Carl

Taschenbuch

Erschienen bei: Lübbe , 12.02.2015

x
x
x
x
x

Details

Sofort lieferbar

versandkostenfrei

x
x
x
x
x

11.02.2015

„So sah Freude an der Arbeit aus!”

Jürgen Carl war über 40 Jahre lang Chefconcierge im Luxushotel "Frankfurter Hof". Leider (für uns!), wie schön (für ihn!), ist er jetzt im Ruhestand und wird wohl seine Bücher, seine Zeitungslektüre und sein Obst genießen. Alles das können Sie in seinem Buch lesen. In dieser Biografie vermittelt er eine Ahnung davon, mit welcher Begeisterung und ansteckender Freude er sich jahrzehntelang um Hotelgäste kümmerte. Zu Buchmessezeiten waren Schriftsteller und Verleger seine anhänglichsten Stammkunden. Dieses Taschenbuch ist das ideale Geschenk für alle Jugendlichen, die in der Hotelbranche arbeiten möchten. Und für alle Leser, die gerne einen toleranten, warmherzigen, belesenen Gentleman kennen lernen möchten. Dem Zitat von Elke Heidenreich :"Herrn Carls Seele ist riesengroß und wärmt uns alle", ist wohl nichts mehr hinzu zu fügen.

buch

Sei dennoch unverzagt

Jana Simon

Taschenbuch

Erschienen bei: Ullstein Taschenbuchverlag , 06.02.2015

x
x
x
x
x

Details

Sofort lieferbar

versandkostenfrei

x
x
x
x
x

09.02.2015

„6 Gespräche im Laufe von 14 Jahren.”

Auch wenn Sie schon viele Bücher von und über Christa Wolf und einige Interviews mit ihr gelesen haben, könnte Sie dieses Taschenbuch schnell begeistern! Wolfs Enkeltochter Jana Simon spricht (sehr offen!) mit ihren Großeltern über deren Leben. Ich erfahre ganz viel Neues und Sachen, die ich bereits wusste, erscheinen mir plötzlich in einem neuen Licht. Wenn Sie das Buch nach 281 Seiten zuklappen, haben Sie vielleicht Lust, Ihre Großeltern (und Eltern) in ähnlicher Weise zu befragen.

buch

Konzert ohne Dichter

Klaus Modick

Gebundene Ausgabe

Erschienen bei: Kiepenheuer & Witsch , 09.02.2015

x
x
x
x
x

Details

Sofort lieferbar

versandkostenfrei

x
x
x
x
x

05.02.2015

„Drei Tage in Worpswede 1905”

Dieser Roman erzählt innerhalb von drei Tagen (7.6.1905 - 9.6.1905) die Geschichte der Künstlerkolonie Worpswede. Heinrich Vogeler (Maler, Designer, Illustrator des Jugendstils) bekommt in Oldenburg die "Goldene Medaille für Kunst und Wissenschaft" für sein Gemälde "Das Konzert oder Sommerabend auf dem Barkenhoff" verliehen. Das Bild ist dankenswerterweise im Buch abgedruckt und Modick entwickelt in seinem Roman die verschlungenen Beziehungswege der unterschiedlichen Maler, Malerinnen und eines Dichters in dem Künstlerdorf. Ich denke, der Autor kann die Leser, die sich gut mit Modersohn-Becker, Rilke, Mackensen und Overbeck ( um nur einige Namen zu nennen) auskennen, genauso fesseln, wie alle anderen, die wenig von den Künstlern und dem Ort im Teufelsmoor wissen. Probieren Sie es aus, tauchen Sie ein in diese interessante Geschichte und besuchen Sie danach Worpswede, um alle Ihre Gedanken und Eindrücke in der Kunsthalle vor dem Originalgemälde zu überprüfen. Ich möchte fast wetten, dass Sie danach für viele Monate beschäftigt sind, ganz viele Bilder anzuschauen und sehr viel zusätzlich zu lesen.

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

buch

Womit ich nie gerechnet habe

Götz W. Werner

Taschenbuch

Erschienen bei: Ullstein Taschenbuchverlag , 07.01.2015

x
x
x
x
x

Details

Sofort lieferbar

versandkostenfrei

x
x
x
x
x

04.02.2015

„Für Alle, die verkaufen bzw. einkaufen.”

Götz Werner (Drogeriediscounter) erzählt mit Unterstützung der Journalistin Claudia Cornelsen aus seinem Leben. Diese 300 Seiten sind spannend, unterhaltsam und klug. Egal, ob Sie Kunde oder Verkäufer sind, Sie werden etliche "Aha"-Erlebnisse beim Lesen haben! Ich bin verblüfft, wie einleuchtend ich alle seine Handlungen und damit verknüpften Argumente finde. Und geradezu begeistert bin ich von seiner Idee des "bedingungslosen Grundeinkommens" (S. 271 - 283)! Dieses Kapitel habe ich mehrmals gelesen und sofort die Erklärungsmuster von Götz Werner bei den Menschen um mich herum angewandt. Jetzt bin ich gespannt, ob und wann sich der erste Staat (Welcher? Wir?) traut, das mal auszuprobieren. Ich wäre gerne dabei!!

ebooks

Belles Lettres Papers. A Novel

Charles Simmons

ePUB

Erschienen bei: Open Road Media , 04.02.2014

x
x
x
x
x

Details

Sofort per Download lieferbar.

x
x
x
x
x

03.02.2015

„Der perfekte Unterhaltungsroman für Menschen, die gerne lesen ! ! ! ”

Was? Dieses Buch gibt es zur Zeit nur als e-book??! Egal, dann lesen Sie es bitte auf Ihrem Reader. Ich habe nämlich dieses schmale Bändchen von 1987 mal wieder gelesen. Zum wievielten Mal eigentlich? Und wieder entzückt und unterhält es mich von Anfang an! Frank Page, der Erzähler dieses Romans von Charles Simmons, zieht uns in die Intrigen, Machtspiele und Betrügereien in einer amerikanischen (fiktiven) Literaturzeitschrift (besagte "Belles Lettres") rein. Das Ganze ist ein Riesenspaß auf sehr hohem Niveau.

buch

Feindbild Islam

Jürgen Todenhöfer

Taschenbuch

Erschienen bei: Bertelsmann Verlag , 21.11.2011

x
x
x
x
x

Details

Sofort lieferbar

versandkostenfrei

x
x
x
x
x

27.01.2015

„So wenige Seiten, die es aber in sich haben! ! ! ”

Egal, welche Meinung Sie selber zu dem Thema "Feindbild Islam" haben, dieses Buch wünsche ich mir in jeden Haushalt, jede Schultasche und jede Hand! Todenhöfer stellt 10 einfache Thesen auf. Alleine nur über diese Thesen nachzudenken, wird Sie zum Nachdenken (Protestieren? Beleidigt sein? Erfreut zustimmen?) bringen. Probieren Sie es aus.

buch

Die Pflasterkästen

Alexander Moritz Frey

Taschenbuch

Erschienen bei: Elsinor Verlag , Februar 2015

x
x
x
x
x

Details

Sofort lieferbar

versandkostenfrei

x
x
x
x
x

26.01.2015

„Wurde bereits 1929 von Thomas Mann sehr gelobt!”

Toll, dass der Elsinor Verlag sich so beharrlich um die Werke von A.M. Frey kümmert und jetzt "Die Pflasterkästen" in einer wohlfeilen Ausgabe heraus gebracht hat! Dieser Roman erzählt von drei bayerischen Sanitätssoldaten, die 1915 auf dem Weg nach Nordfrankreich sind. Ein Münchner Trambahnschaffner, ein Bader aus Altötting und der junge Schriftsteller Funk. Mit dem sind wir beim Lesen hauptsächlich unterwegs. Frey zieht mich von Anfang an in die Geschichte rein. (Niemals werden Sie die Szene mit der Maus (S. 39 ff) vergessen!) Wie der Autor den ganzen Wahnsinn des Krieges, die hochfahrenden, oft sehr feigen Vorgesetzten, den "Feind", die gedankenlose Brutalität und Verrohung der Soldaten schildert, das lässt mich von Seite zu Seite mit fiebern. Nach Erscheinen 1929 wurde es von Thomas Mann hochgelobt!