Buch.de

Fair für alle!

Warum Nachhaltigkeit mehr ist als nur "bio"

(1)

Zero-Waste-Aktivismus, glutenfreie Ernährung, Fair Trade - nachhaltiges Denken und Handeln beschäftigt uns auf vielen Ebenen. Sonja Eismann und Nina Lorkowsi zeigen beim Thema Nachhaltigkeit gemeinsam mit Journalisten und Aktivisten die globalen Zusammenhänge auf.
Wie hängen unsere Vorliebe für Bio-Produkte, unsere Solidarität mit anderen sowie Wachstum als Grundprinzip kapitalistischer Wirtschaftssysteme zusammen? Beim Thema Nachhhaltigkeit geht es um mehr als den Umgang mit Ressourcen. Es hat neben ökologischen und wirtschaftlichen ebenso soziale Implikationen, die unsere Gegenwart und Zukunft mitbestimmen. Um die globalen Verflechtungen des Themas aufzuspüren, kommen Experten aus Politik und Wissenschaft zu Wort, aber auch Blogger, Journalisten und Aktivisten.

Rezension
"[...] das Buch [ist] definitiv nicht nur für bereits engagierte Weltverbesserer eine absolut empfehlenswerte Lektüre!" lizzynet.de, 28.9.2016 "Das Buch enthält wertvolle Informationen, die uns dabei helfen, im Bio-Label-Wahnsinn zurechtzukommen und vielleicht doch einige unserer Gewohnheiten zu überdenken." Gina Stevic, BaZ kompakt, 27.10.2016 "'Fair für alle!' liefert viele Hintergründe und vor allem Anregungen zum Weiterforschen, sachlich im Ton und abwechslungsreich serviert." Sandra Sütterlin, Neue Züricher Zeitung am Sonntag, 27.11.2016 "Mit dem Kochtopf die Welt retten? Wie und ob das geht, erklärt dieses in jeder Hinsicht nachhaltige Buch. Es bringt Licht in komplexe Zusammenhänge und zeigt die globalen Konsequenzen unseres Handelns auf." Andrea Kachelrieß, Stuttgarter Zeitung, 3.12.2016
Portrait
Nina Lorkowski ist Technikhistorikerin und hat sich in ihrer Forschung vor allem mit der Geschichte der Energienutzung privater Haushalte beschäftigt. Zurzeit ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Technikgeschichte der TU Berlin und diskutiert in interdisziplinären Lehrveranstaltungen mit Studierenden darüber, wie sich unsere Konsumgesellschaft im Laufe des 20. Jahrhunderts verändert hat und welche Folgen das für Mensch und Umwelt hatte. Dabei lernt sie selbst jede Menge dazu, z. B. wie viele Rohstoffe eigentlich in einem To-Go-Bechern stecken – und hat deshalb jetzt immer ihren eigenen Thermobecher dabei.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 12.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-82179-9
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 213/139/17 mm
Gewicht 314
Abbildungen 7 Schwarz-Weiß- Abbildungen
Auflage 1. Originalausgabe
Illustratoren Rosa Linke
Buch (gebundene Ausgabe)
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Miles & More
16 Meilen sammeln
5594 Meilen einlösen
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Informativ für alle,
von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2017

die sich für das Thema Nachhaltigkeit interessieren und einen Einstieg in die Materie suchen. Das Buch richtet sich zwar in erster Linie an Jugendliche, ist aber für Erwachsene ebenso interessant. Nahrung, Kleidung, Landwirtschaft, Müll, alles wird beschrieben und die wichtigen Punkte werden benannt. Die Autorinnen erklären, wie alles miteinander zusammenhängt... die sich für das Thema Nachhaltigkeit interessieren und einen Einstieg in die Materie suchen. Das Buch richtet sich zwar in erster Linie an Jugendliche, ist aber für Erwachsene ebenso interessant. Nahrung, Kleidung, Landwirtschaft, Müll, alles wird beschrieben und die wichtigen Punkte werden benannt. Die Autorinnen erklären, wie alles miteinander zusammenhängt und was jeder Mensch tun kann, um die Welt zumindest ein kleines bisschen besser zu machen. Mir gefallen der freundliche, undogmatische Ton und der kurzweilige Stil, denn so ist es gerade für "Anfänger" viel einfacher, ihr Verhalten zu überdenken, ohne sich belehrt zu fühlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0