Die Frau im Stein

(1)
Die 23-jährige Antonia glaubt an Übernatürliches. Aber so übernatürlich? Bei der Beerdigung ihrer Großmutter stützt sie sich auf einen alten Grabstein und hört eine Stimme. Die junge Frau zweifelt an ihrem Verstand, doch der Versuchung, den Stein erneut zu berühren, kann sie nicht widerstehen.
Anna – eine Frau aus der Vergangenheit, zieht Antonia immer tiefer in ihren Bann. Die Situation wird verzwickt, als Sascha auftaucht, ein Mann, zu dem sich Antonia augenblicklich hingezogen fühlt. Eine Zerreißprobe der Gefühle beginnt, denn Antonia spürt eine tiefe Verbundenheit zu Anna, hin und her gerissen zwischen dem Wunsch, Anna über die Zeit hinweg zu helfen, ohne von Sascha für verrückt erklärt zu werden, und der Gefahr, den Sinn für die Realität zu verlieren. Kann Antonia der Frau im Stein helfen?
Ändert sich durch die Vergangenheit die Gegenwart?
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 386, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9789963281480
Verlag Bookshouse
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Miles & More
3 Meilen sammeln
1317 Meilen einlösen
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38227950
    Pechschwarze Hoffnung - Narrando #1
    von Kyra Dittmann
    eBook
    3,99
  • 36324591
    Küss mich tödlich
    von Ruth Adelmann
    eBook
    3,99
  • 41096168
    Lana - Das Geheimnis der Statuen
    von Annie J. Dean
    eBook
    3,99
  • 47003887
    Belle et la magie: Alle Bände in einer E-Box!
    von Valentina Fast
    eBook
    6,99
  • 45402522
    Secret Fire. Die Entflammten
    von Carina Rozenfeld
    eBook
    14,99
  • 50253407
    Im Auftrag der Dunkelheit
    von Narcia Kensing
    eBook
    1,99
  • 47862919
    Gilde der Jäger - Engelsherz
    von Nalini Singh
    eBook
    8,99
  • 57227545
    Dreizehn. Das Tagebuch
    von Carl Wilckens
    eBook
    5,99
  • 56041724
    Der Galgen von Tyburn
    von Ben Aaronovitch
    eBook
    8,99
  • 61452849
    Secret Elements 4: Im Spiel der Flammen
    von Johanna Danninger
    eBook
    3,99
  • 61171562
    Alle 6 Bände der Gestaltwandler-Reihe in einer E-Box! (Heart against Soul )
    von Anika Lorenz
    eBook
    14,99
  • 44547401
    Wolfsnacht
    von M. P. Anderfeldt
    eBook
    1,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

wunderbare Mischung aus Zeitreise und Mystery
von Manja Teichner am 19.09.2013

Meine Meinung: Nach der Beerdigung ihrer Großmutter ist Antonia noch auf dem Friedhof. Sie lehnt sich eher zufällig an einen der Grabsteine und ganz plötzlich hört sie eine Stimme. Sie ist sich nicht ganz sicher was es ist, es klingt aber wie ein Schluchzen, ein Hilferuf. Hektisch schaut Antonia sich... Meine Meinung: Nach der Beerdigung ihrer Großmutter ist Antonia noch auf dem Friedhof. Sie lehnt sich eher zufällig an einen der Grabsteine und ganz plötzlich hört sie eine Stimme. Sie ist sich nicht ganz sicher was es ist, es klingt aber wie ein Schluchzen, ein Hilferuf. Hektisch schaut Antonia sich um, doch es ist niemand in ihrer Nähe. Langsam wird ihr klar die Stimme kam aus dem Grabstein an den sie sich gelehnt hatte. Es ist Anna die so versucht Kontakt mit Antonia aufzunehmen. Sie lebt 400 Jahre zuvor. Doch warum ist es ausgerechnet Antonia zu der Anna Kontakt aufnimmt? Warum bittet sie ausgerechnet Antonia um Hilfe? Die beiden Frauen scheinen auf ganz besondere Art miteinander verbunden zu sein … Der Roman „Die Frau im Stein“ stammt aus der Feder der Autorin Isabella Falk. Es ist eine Mischung aus Zeitreise- und Mysteryroman. Die Protagonistinnen sind beide sehr gut dargestellt. Antonia lebt in der Gegenwart. Sie ist eine liebenswerte und sympathische junge Frau. Gerade erst hat sie ihre Großmutter beerdigt. Zeitweise wirkt Antonia ein wenig verwirrt und etwas naiv. Anna lebt in der Vergangenheit, vor 400 Jahren. Sie ist ebenso liebenswert und sympathisch wie Antonia. Und Anna ist sehr selbstbewusst und stark. Beide Frauen wachsen an den an sie gestellten Aufgaben und verändern sich im Handlungsverlauf. Auch die Nebenfiguren hat Isabella Falk sehr gut ausgearbeitet. Sie bilden quasi kleinere Nebenstränge in der Handlung, die am Ende zu den Haupterzählsträngen führen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und locker lesbar. Sie beschreibt Szenen und Orte recht detailliert, man kann es sich alles wirklich gut vorstellen. Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus Sicht von Antonia und Anna. Man springt als Leser quasi zwischen Vergangenheit und Gegenwart hin und her. Mit fortschreitender Handlung kommt noch die Sichtweise von Sascha hinzu. Die Handlung selber ist von Beginn an spannend und fesselt ans Buch. Immer wieder gibt es überraschende Dinge zu entdecken, die ein Weiterlesen regelrecht erzwingen. Besonders gut gefiel mir auch das Isabella Falk gut recherchierte historische Fakten ins Geschehen mit eingewoben hat. Sie wirkt alles noch viel realistischer und authentischer. Zum Ende hin werden alle Erzählstränge zusammengeführt und sie ergeben ein plausibles und verständliches Ende, das mir wirklich sehr gut gefallen hat. Fazit: „Die Frau im Stein“ von Isabella Falk ist eine ganz wunderbare Mischung aus Zeitreise- und Mysteryroman. Die abwechslungsreiche und spannende Handlung und zwei ganz unterschiedliche aber sehr liebenswerte Protagonistinnen ziehen den Leser schnell in ihren Bann und überzeugen vollends. Absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0