Buch.de

AchtNacht

Thriller

(78)
Es ist der 8. 8., acht Uhr acht.
Sie haben 80 Millionen Feinde.
Werden Sie die AchtNacht überleben?
Stellen Sie sich vor, es gibt eine Todeslotterie.
Sie können den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen.
In der „AchtNacht“, am 8. 8. jedes Jahres, wird aus allen Vorschlägen ein Name gezogen.
Der Auserwählte ist eine AchtNacht lang geächtet, vogelfrei.
Jeder in Deutschland darf ihn straffrei töten - und wird mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt.
Das ist kein Gedankenspiel. Sondern bitterer Ernst.
Es ist ein massenpsychologisches Experiment, das aus dem Ruder lief.
Und Ihr Name wurde gezogen!
Der neue Blockbuster von Sebastian Fitzek, dem „Meister des Wahns“ – exklusiv im Taschenbuch.
Rezension
"Amoralisch? Absolut. Aufregend. Und wie!" Chemnitzer Zeitung (Freie Presse), 24.03.2017
Portrait
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt „Die Therapie"(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 14.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52108-3
Verlag Knaur
Maße (L/B/H) 190/125/35 mm
Gewicht 367
Verkaufsrang 5
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Miles & More
12 Meilen sammeln
4287 Meilen einlösen
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46106050
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (163)
    Buch (Taschenbuch)
    6,66
  • 45255339
    Im Kopf des Mörders - Tiefe Narbe
    von Arno Strobel
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (161)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 39214067
    Noah
    von Sebastian Fitzek
    (124)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45260389
    Ostfriesentod / Ann Kathrin Klaasen Bd.11
    von Klaus-Peter Wolf
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47878407
    Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4
    von Andreas Gruber
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45230395
    Zerbrochen / Fred Abel Bd.3
    von Andreas Gössling
    (3)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 11392256
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (167)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46997216
    Origin
    von Dan Brown
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 16307325
    Der Beutegänger / Hendrik Verhoeven & Winnie Heller Bd.1
    von Silvia Roth
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 45230310
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (96)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45228571
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35058769
    Abgeschnitten
    von Michael Tsokos
    (80)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39178927
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (225)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42379006
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (68)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 33718576
    Der Nachtwandler
    von Sebastian Fitzek
    (119)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 43998881
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 15109959
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (163)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 31252338
    Final Cut / Clara Vidalis Bd.1
    von Veit Etzold
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 25903287
    Der Augensammler
    von Sebastian Fitzek
    (108)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 18748491
    Sorry
    von Zoran Drvenkar
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32017540
    Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (46)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 11392256
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (166)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43997370
    Dark Web
    von Veit Etzold
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
78 Bewertungen
Übersicht
47
21
9
1
0

Grandios wie immer ...
von Unsere Bücherwelt am 21.03.2017

Meine Meinung Ich möchte diesmal eine „etwas andere Rezension“ wie sonst verfassen, inspiriert durch die in letzter Zeit vermehrte negative Kritik an Sebastian Fitzeks Werken. Viele äußern sich seit etwa den letzten 4 herausgebrachten Büchern negativ darüber, dass seine Bücher sich arg verändert haben und fordern den Autor auf, doch... Meine Meinung Ich möchte diesmal eine „etwas andere Rezension“ wie sonst verfassen, inspiriert durch die in letzter Zeit vermehrte negative Kritik an Sebastian Fitzeks Werken. Viele äußern sich seit etwa den letzten 4 herausgebrachten Büchern negativ darüber, dass seine Bücher sich arg verändert haben und fordern den Autor auf, doch bitte wieder zurück zu seinen Wurzeln zu finden. Viele schreiben davon, dass seine Geschichten teilweise überzogen und übertrieben dargestellt werden und nicht mehr so spannend zu lesen sind. Ich sage dazu: JA, seine Geschichten sind nicht mehr in genau demselben Stil geschrieben, wie noch zu Beginn seiner Buchkarriere und JA, sie sind auch teilweise echt total abgefahren und sogar extrem überzogen, ABER sie sind alles andere als langweilig!!! Ich finde es sogar toll, dass seine Bücher sich verändert haben! Verändern wir uns nicht alle im Laufe der Zeit und wächst nicht jeder durch seine Erfahrungen? Ein Autor tut das eben auch durch seine Menge an Büchern! Ist es nicht eben genau das, was einem Buch einen persönlichen Stempel des Schriftstellers aufdrückt? Würde er immer noch exakt im selben Stil schreiben wie vor 11 Jahren, dann würde er wahrscheinlich genau dafür kritisiert werden, dass er sich eben NICHT verändert hat und deshalb langweilige Bücher hervorbringt … Seine letzten beiden Werke „Das Paket“ und auch die „AchtNacht“ sind gute Beispiele dafür, dass Herr Fitzek sogar extrem übertreibt und einem Vieles teilweise echt unrealistisch erscheint. Beim Lesen fühlt man sich in einem hochkarätig rasend schnellen Hollywoodstreifen, wo die Filmemacher echt total überziehen! Jetzt kommt aber das GROßE ABER: Ich finde gerade das so klasse!!! In jeder eben erwähnten Situation, wo ich denke, „Mensch, jetzt haste mal wieder maßlos übertrieben!“, bekomme ich für genau diesen Moment eine plausible Erklärung schriftlich dargelegt, wo ich nichts mehr hinzuzufügen habe und sogar denke: „Mensch, wirklich gut durchdacht!“ Für mich war die AchtNacht mal wieder ein grandioses und spannendes Meisterwerk! Ich nehme mir bei jedem Buch vor, ganz aufmerksam zu lesen und diesmal auf jeden Fall den Täter zu überführen ... aber ich wurde leider auch dieses Mal auf eine falsche Fährte gelockt und wäre nie im Leben auf die Auflösung gekommen! Und genau das macht für mich einen guten Psychothriller aus! Ich bin immer wieder aufs Neue verblüfft, woher Sebastian Fitzek seine Ideen nimmt … In dem Fall räumt der Autor sogar selbst im Nachwort ein, durch den Film „The Purge“, inspiriert worden zu sein. Er erläutert es anhand einer sehr traurigen und persönlichen Familiengeschichte. Und dennoch habe ich sogar hierzu eine Menge Kritiken gelesen, dass das Buch ein Abklatsch des Filmes wäre … Dem ist wirklich nicht so! Die Geschichte ist wirklich eine ganz andere und hat einen ganz persönlichen und eigenen Charakter! Wenn ich etwas zu kritisieren habe, dann lediglich, dass mir das von vorne herein spannende Thema rund um die AchtNacht, auf dessen Umsetzung ich mich total gefreut habe, leider durch die vielen Nebengeschichten und Nebenhandlungen etwas unter gegangen ist! Ich habe ein wenig mehr „Hetzjagt“ erwartet. Die war zwar da, aber immer nur indirekt. Das ist aber Kritik auf sehr hohem Niveau! Die Protagonisten wurden sehr gut ausgearbeitet und waren für mich sehr charakterstark! Ich war komplett bei ihnen und habe mit ihnen mitgefiebert. Einen alten Bekannten habe ich auch ganz kurz getroffen, den Herrn Dr. Roth, der in vielen Büchern eine Rolle spielt und was ich immer sehr erfrischend finde! Nun freue ich mich schon sehr auf das nächste Abenteuer in Berlin! Fazit Spannendes Thema, verpackt in einer persönlichen Geschichte, ohne Chance auf selbständige Auflösung des Falles! Von mir bekommt das Buch eine klare Leseempfehlung an alle, die rasante Psychothriller mit einer verworrenen, aber gut durchdachten Geschichte, die es heißt aufzuklären, lieben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Ein Thriller, der einige Überraschungen zu bieten hat
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 03.04.2017

Auf das neue Buch von Sebastian Fitzek war ich sehr gespannt und stürzte mich voller Erwartung und Vorfreude darauf. Bereits der Anfang konnte mich ohne Ende fesseln und ab da war ich auch nicht mehr davon wegzubekommen. Es entwickelte einen regelrechten Sog dem ich mich einfach nicht entziehen konnte. Die Grundidee die... Auf das neue Buch von Sebastian Fitzek war ich sehr gespannt und stürzte mich voller Erwartung und Vorfreude darauf. Bereits der Anfang konnte mich ohne Ende fesseln und ab da war ich auch nicht mehr davon wegzubekommen. Es entwickelte einen regelrechten Sog dem ich mich einfach nicht entziehen konnte. Die Grundidee die hier verfolgt wird ist wirklich mehr als interessant und mit viel Eindringlichkeit und Intensität macht der Autor klar, was es mit den Menschen selbst und denen in ihrem Umfeld anrichtet. Was es heißt wenn man plötzlich auf dem Präsentierteller steht und zum Abschuss freigegeben ist. Dabei sind die Charaktere sehr tiefgründig gestaltet, so das man sich sehr gut in sie hineinversetzen kann. Man erfährt mehr über ihre Hintergründe und das macht sie gleich viel greifbarer. Sie verfügen über spürbare Ecken und Kanten und doch ist noch so viel Spielraum, das man sich eine eigene Meinung über sie bilden kann. Denn Einfach gibt es hier nicht. Geheimnisse dringen immer weiter an die Oberfläche und man muss selbst ergründen, wieviel davon Sein und was Schein ist. Hinzu kommt das er hier verschiedene Perspektiven präsentiert. Sowohl aus Opfer als auch Tätersicht. Was die ganze Sache ziemlich interessant gestaltet. Das erweitert den Blickwinkel und man entwickelt eine emotionale Beziehung zu ihnen. Man nimmt Anteil an ihren Gedanken, ihre Gefühlen und dem was sie antreibt. Man spürt ihre Ängste und ihre Verzweiflung mehr als deutlich und das macht das ganze auch viel berührender. Es geht immer mehr unter die Haut und offenbart ein Grauen, das zum greifen nah ist. Aber er führt auch sehr gut die Abgründigkeit und die Gier nach Macht vor Augen. Was den Blickwinkel noch weiter verschiebt. Aber der Autor setzt nicht nur auf sein zentrales Thema, das ganze geht viel tiefer und macht etwas viel unaussprechlicherem Platz. Eine Thematik die mich in Schockstarre versetzt hat und auch teilweise wirklich nachdenklich gestimmt hat. Gern hätte ich über diesen Teil noch mehr erfahren, da es eine Thematik ist, die viel Platz bietet und die ich besonders interessant finde. Das Buch ansich ist von Beginn an sehr spannend und fesselnd geschrieben, durch den flüssigen und gut lesbaren Schreibstil und die wirklich kurzen Kapitel bin ich förmlich durch das Buch geflogen. Ständig gab es Neues zu entdecken, Gefahren zu bestehen und Hürden zu meistern. Werden sie es schaffen die AchtNacht zu überleben? Ich hatte keine Ahnung und das hat es auch so nervenzerrend und lebendig gemacht. Ich musste das Ganze einfach ergründen und in mich aufnehmen. Die ganze Handlung ist actionreich und explosiv gestaltet, so das man kaum zum Luft holen kommt. Es hat mich viel Schweiß und Adrenalin gekostet und ich habe ein wahres Gefühlsbad durchlebt. Der Autor webt auch geschickt Wendungen ein, die man einerseits nicht kommen sieht und die mich andererseits wirklich vor Sprachlosigkeit und Entsetzen zurücksinken ließen. Es entbrennt ein Wettlauf auf Leben und Tod bei dem kein Stein auf dem anderen bleibt. Man ist gelähmt vor Entsetzen, haltlos gefangen und möchte nur irgendwie hinausfinden. Das Ende des Ganzen hat mich dann nochmal richtig überrascht, denn das sieht man einfach nicht kommen. Und doch kann man nicht umhin bei dem ganzen mitzufühlen. Mit seinem neuen Thriller beweist Sebastian Fitzek einfach wieder warum er so gut ist. Die eigene Vorstellungskraft tut dann noch ihr übriges. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen und bin wirklich von der Rolle. Das Adrenalin rauscht immernoch durch meine Adern und ich muss mich erstmal sammeln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einfach nur toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Hann. Münden am 17.03.2017

Ich liebe die Fitzek Werke und habe nun auch mir Vorfreude auf das neuste Werk gewartet. Ich wurde nicht enttäuscht, spannender "action-thriller" ich zwinge mich immer das Buch aus der Hand zu legen sonst lese ich es in einem Stück weg.Hoffentlich kommt bald Nachschub

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

AchtNacht

AchtNacht

von Sebastian Fitzek

(78)
Buch (Paperback)
12,99
+
=
Selfies /  Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7

Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7

von Jussi Adler-Olsen

(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,00
+
=

für

35,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen