Buch.de

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Roman

(81)
Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch während sich der Bürgermeister und die lokale Presse auf das große Spektakel vorbereiten, hat der Hundertjährige ganz andere Pläne: er verschwindet einfach – und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht auf dem Kopf. Doch mit solchen Dingen hat Allan seine Erfahrung, er hat schließlich in jungen Jahren die ganze Welt durcheinander gebracht.


Jonas Jonasson erzählt in seinem Bestseller von einer urkomischen Flucht und zugleich die irrwitzige Lebensgeschichte eines eigensinnigen Mannes, der sich zwar nicht für Politik interessiert, aber trotzdem irgendwie immer in die großen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts verwickelt war.


Portrait
Jonas Jonasson, geboren 1961 im schwedischen Växjö, arbeitete nach seinem Studium in Göteborg als Journalist unter anderem für die Zeitungen „Smålandsposten“ und „Expressen“. Später gründete er eine eigene Medien-Consulting-Firma. Doch nach 20 Jahren in der Medienwelt verkaufte er seine Firma und schrieb den Roman, über den er schon jahrelang nachgedacht hatte: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand. Das Buch trat in Schweden eine regelrechte Allan-Karlsson-Manie los und wurde zu einem Weltbestseller. Auch die Verfilmung war international höchst erfolgreich. Im November 2013 erschien Jonassons zweiter Roman Die Analphabetin, die rechnen konnte in Deutschland und wurde sofort zum Nr.-1-Bestseller.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641056681
Verlag Carl's books
Originaltitel Hundraåringen som klev ut genom fönstret och försvann
Verkaufsrang 2.445
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Miles & More
8 Meilen sammeln
2967 Meilen einlösen
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29132255
    Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner
    von Kerstin Gier
    (8)
    eBook
    7,49
  • 38301908
    Eine Handvoll Worte
    von Jojo Moyes
    (26)
    eBook
    12,99
  • 32246825
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (22)
    eBook
    9,99
  • 27348062
    Die Dienstagsfrauen
    von Monika Peetz
    (19)
    eBook
    8,99
  • 25444961
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (3)
    eBook
    7,99
  • 29198707
    Traumhochzeit im Schloss?
    von Liz Fielding
    (1)
    eBook
    2,49
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (17)
    eBook
    8,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (21)
    eBook
    16,99
  • 32436255
    Sommerträume: Nur für einen Sommer
    von Nora Roberts
    (4)
    eBook
    4,99
  • 37442803
    Losing it - Alles nicht so einfach
    von Cora Carmack
    (2)
    eBook
    8,99
  • 40942103
    Die Tage in Paris
    von Jojo Moyes
    (6)
    eBook
    5,99
  • 28082724
    Die Braut von Assisi
    von Brigitte Riebe
    eBook
    8,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39265144
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (20)
    eBook
    9,99
  • 36819203
    Die Analphabetin, die rechnen konnte
    von Jonas Jonasson
    (31)
    eBook
    8,99
  • 36921039
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (22)
    eBook
    9,99
  • 32246825
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (22)
    eBook
    9,99
  • 39157049
    Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte
    von Romain Puértolas
    (5)
    eBook
    9,99
  • 40324144
    Der Rosie-Effekt
    von Graeme Simsion
    (3)
    eBook
    9,99
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (4)
    eBook
    9,99
  • 36508606
    Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte
    von Rachel Joyce
    (5)
    eBook
    9,99
  • 41198676
    Ein Diktator zum Dessert
    von Franz-Olivier Giesbert
    eBook
    11,99
  • 39265169
    Das Geheimnis der Queenie Hennessy
    von Rachel Joyce
    (2)
    eBook
    9,99
  • 35471327
    Ein seltsamer Ort zum Sterben
    von Derek B. Miller
    (1)
    eBook
    9,99
  • 35387579
    Wir fangen gerade erst an
    von Catharina Ingelman-Sundberg
    (8)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
81 Bewertungen
Übersicht
50
21
3
2
5

Ein beeindruckendes Leben
von einer Kundin/einem Kunden am 24.07.2012

Man nehme einen Hundertjährigen, der keine Lust hat seinen Geburtstag zu feiern und einen geklauten Koffer - und schon beginnt die unterhaltsame Verfolgungsjagd. In Rückblenden erzählt der Autor gleichzeitig auch noch das bewegte Leben des hundertjährigen Flüchtlings Alan, der einige bedeutende Personen der Zeitgeschichte getroffen hat und das, obwohl... Man nehme einen Hundertjährigen, der keine Lust hat seinen Geburtstag zu feiern und einen geklauten Koffer - und schon beginnt die unterhaltsame Verfolgungsjagd. In Rückblenden erzählt der Autor gleichzeitig auch noch das bewegte Leben des hundertjährigen Flüchtlings Alan, der einige bedeutende Personen der Zeitgeschichte getroffen hat und das, obwohl er politisch noch nicht einmal interessiert ist. Kurzweilig geschrieben, unterhaltsam, witzig und spannend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Du bist nie zu alt für ein Abenteuer!
von Kea Sager aus Wilhelmshaven am 25.02.2014

Wahnsinniges Buch, enorm sympathischer Held, geliebter, trockener Humor! Allan Karlsson nimmt uns mit auf die Reise durch seine hundert Lebensjahre, in denen es nichts gibt, was er nicht erlebt oder gesehen hat, keine Persönlichkeit von historischem Weltrang, die er nicht kennengelernt hat und immer wenn man denkt, verrückter geht... Wahnsinniges Buch, enorm sympathischer Held, geliebter, trockener Humor! Allan Karlsson nimmt uns mit auf die Reise durch seine hundert Lebensjahre, in denen es nichts gibt, was er nicht erlebt oder gesehen hat, keine Persönlichkeit von historischem Weltrang, die er nicht kennengelernt hat und immer wenn man denkt, verrückter geht es nicht mehr...nun ja, lesen Sie selbst! Erneut bin ich von einem schwedischen Autor nicht enttäuscht worden und nur allzu gerne würde ich noch weitere hundert Jahre mit Herrn Karlsson verbringen. Denn er hat mich einmal mehr daran erinnert, daß wir nur dieses eine Leben haben und daß man Dinge, welche vielleicht unmöglich erscheinen, manchmal einfach wagen muß!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Hundert Jahre und kein bisschen alt!
von Nina Marlene Gollmann aus Graz am 10.11.2011

Als sich Herr Karlsson aus dem Fenster des Altersheim davon stahl, da beginnt die Geschichte- der Erstling von Jonas Jonasson- Und sie ist genau so turbulent und lustig, wie die eingefügten Erzählungen aus Karlssons früherem Leben sind. (Frühere US-Präsidenten, sowie sogar Mao Tse-tung erwiesen sich für Karlsson als gute... Als sich Herr Karlsson aus dem Fenster des Altersheim davon stahl, da beginnt die Geschichte- der Erstling von Jonas Jonasson- Und sie ist genau so turbulent und lustig, wie die eingefügten Erzählungen aus Karlssons früherem Leben sind. (Frühere US-Präsidenten, sowie sogar Mao Tse-tung erwiesen sich für Karlsson als gute Freunde; Sehr gut, dass Herr Karlsson sein Haus in die Luft gesprengt hat! Sonst hätte er das alles nicht erlebt, was er erlebt hat!) Schade eigentlich, dass die Geschichte erfunden ist! Liebenswert, locker und in einem wundervollen Erzählstil kann der Leser leicht und häufig zum Schmunzeln gebracht werden! Erfolgsrezept schlechthin- und es bleibt ein postivies herzerwärmendes Gefühl bei und nach der Lektüre zurück!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Anders
von einer Kundin/einem Kunden am 03.06.2012

Eigentlich müsste Allan Karlsson doch sehr glücklich seien, er feiert nämlich seinen 100 Geburtstag. Er jedoch hat keine Lust sich im Altersheim vom Bürgermeister und allen den anderen Feiern zu lassen und beschließt aus dem Fenster zu verschwinden. An einen Busbahnhof soll Allan dann schließlich nur kurz auf... Eigentlich müsste Allan Karlsson doch sehr glücklich seien, er feiert nämlich seinen 100 Geburtstag. Er jedoch hat keine Lust sich im Altersheim vom Bürgermeister und allen den anderen Feiern zu lassen und beschließt aus dem Fenster zu verschwinden. An einen Busbahnhof soll Allan dann schließlich nur kurz auf dem Koffer eines jungen Mannes aufpassen, jedoch entschließt sich Allan den Koffer einfach mal mitzunehmen. Wie unser hundertjährige jedoch schnell merkt sind in dem Koffer keine Kleidung sondern 50 Millionen Kronen aus Mafia Geschäften. Nun ist auf einmal ganz Schweden hinter dem hundertjährigen Flüchtling her. Nebenbei erfahren wir das Allan in seinem Leben ein ziemlichen Einfluss und Bekanntheitsgrad bei den mächtigen dieser Welt hatte. Fazit: Besonderer Spaßfaktor. Nur am Anfang des Buches hatte ich etwas Probleme mit der Schreibweise klar zu kommen, hat sich aber schnell gelegt. Danach war es für mich einfach ein wundervoller Unterhaltungsroman. Fazit: Unterhaltung pur wenn man sich auf die für mich ungewöhnliche Art zu schreiben eingelassen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Höchst vergnüglich - erinnert an Forrest Gump
von einer Kundin/einem Kunden am 28.08.2012

Neben der Gegenwarts-Geschichte - die Flucht aus dem Altersheim und die damit verbundenen Entwicklungen - ist das eigentliche Highlight dieses Romans meiner Meinung nach die in Rückblicken erzählte Lebensgeschichte des Protagonisten Allan Karlsson! Diese erinnert ein wenig an Forrest Gump... An Politik völlig desinteressiert, trifft Allan in seinem hundertjährigen Leben... Neben der Gegenwarts-Geschichte - die Flucht aus dem Altersheim und die damit verbundenen Entwicklungen - ist das eigentliche Highlight dieses Romans meiner Meinung nach die in Rückblicken erzählte Lebensgeschichte des Protagonisten Allan Karlsson! Diese erinnert ein wenig an Forrest Gump... An Politik völlig desinteressiert, trifft Allan in seinem hundertjährigen Leben nämlich eine Reihe berühmter Persönlichkeiten wie z. B. Stalin, Präsident Truman oder Mao Tse-tung. Er macht sich aber gar nichts daraus. Es sind halt einfach "komische oder nette" Leute, die er da trifft. Ungewollt beeinflusst er dann jedoch die Geschichte, in dem er "versehentlich" den Amerikanern bei der Entwicklung der Atombombe hilft und diese Kenntnisse später bei einem Schnaps einem russischen Physiker verrät - natürlich auch nicht absichtlich. Viele weitere unglaubliche "Zufälle" ergeben eine großartige Geschichte, die richtig viel Spaß macht und dem Leser regelmäßig ein Schmunzeln und lautes Auflachen entlocken! Viel Vergnügen dabei!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Super lustig
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 15.03.2015

Als Urlaubslektüre sehr empfehlenswert! Wenn man glaubt das es gerade langatmig wird, hat der Hauptcharakter einen neue Idee/Geschichte auf Lager die einen nur amüsieren kann

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Absolut Therapie geeignet!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 14.01.2014

Köstlich zu lesen, wie sich ein offenbar Irrer durch seltsame Zufälle sowohl mit den Mächtigsten der Welt verbrüdert, schlimme und gleichzeitig geniale Dinge tut, ohne dass Berechnung, politischer Hintergrund oder eigene Bereicherung dahinterstehen. Anscheinend ganz einfache Denkstrukturen, manchmal wie Dummheit wirkend, lassen den Hauptdarsteller die skurrilsten Situationen erleben. Für... Köstlich zu lesen, wie sich ein offenbar Irrer durch seltsame Zufälle sowohl mit den Mächtigsten der Welt verbrüdert, schlimme und gleichzeitig geniale Dinge tut, ohne dass Berechnung, politischer Hintergrund oder eigene Bereicherung dahinterstehen. Anscheinend ganz einfache Denkstrukturen, manchmal wie Dummheit wirkend, lassen den Hauptdarsteller die skurrilsten Situationen erleben. Für den Leser gespickt mit vielen Erkenntnissen, das gut nicht immer gut ist und böse nicht immer böse. Am Anfang der Lektüre ist nicht zu erahnen, wie es möglich sein soll, dass der dort beschriebene 100 Jährige überhaupt seine Kindheit überleben wird. Es folgt in Kombination des aktuellen Geschehens und dem Rückblick auf den Lebensweg des 100 Jährigen eine Überraschung nach der anderen. Es ist schwer, dieses Buch aus der Hand zu legen. Wenn man spätestens in der Mitte des Buches denkt, es gäbe keine Steigerung mehr, hat man sich getäuscht. Ein absolut lesenswertes Buch, das den Horizont erweitert, das unheimlich unterhaltsam ist und das eigene Sorgen und Nöte auf einmal in ganz anderem Licht dastehen lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Lesespass pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Pforzheim am 05.12.2013

Von der ersten Seite an lustig - regt aber auch zum Nachdenken an wie ganz alte Menschen leben müssen und wie sie vielleicht völlig davon abweichend leben wollen - an keiner Stelle langweilig - nur die Vernunft ließ mich das Buch weglegen, sonst hätte ich es am Stück durchgelesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Herrlich!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bendorf am 11.12.2012

herzerfrischende, leichte Bettlektüre, die Lachsalven hervorruft und Lust auf mehr macht. Der Bezug zu historischen Begebenheiten wird spielerisch persifliert, eifach köstlich...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein ganz spezielles
von einer Kundin/einem Kunden aus Schweiz am 25.11.2012

Habe das Buch geschenkt bekommen und war im ersten Moment sehr skeptisch. Die Skepsis ist aber bald einer grossen Begeisterung gewichen. Ein ganz spezielles Buch für all diejenigen, die sich entspannen und entführen lassen wollen. Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Absolut empfehlenswert !
von einer Kundin/einem Kunden aus Werl am 06.10.2012

Eine höchst amüsante, wenn auch skurrile Unterhaltungslektüre, die durch die federleichte Erzählweise großen Spaß macht ! Da ich mehr als 20 Wörter schreiben muß für die Rezension, di ehier völlig überflüssig sind, überlesen sie diesen Satz einfach. ;o)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Herrlich skurril
von Zeilengold aus Mechernich am 04.10.2012

Lange überlegte ich. Ich habe es nicht bereut, denn ich konnte meinen reader kaum aus der Hand legen. Die lange, lange Geschichte ist herrlich skurril, der Autor so was von geistreich. Das ist klasse.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Top Urlaubslektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 07.09.2012

Sehr unterhaltsame Urlaubslektüre die gekonnt die Weltgeschicht der letzen 100 Jahre in Revue passieren lässt. Mit viel Witz gekonnt umgesetzt. Diese Buch ist bestens zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Phantastisch!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Rosenheim am 30.08.2012

Im doppelten Sinne phantastisch - sowohl ein tolles Buch als auch zum Teil "an den Haaren herbeigezogene" Inhalte. Das klingt jetzt negativ, ist es aber in keinster Weise. Im Gegenteil, es macht den besonderen Charme dieses Buch aus. Ein humorvolles (aber nie seichtes!), fesselndes Buch - bedingungslos weiterzuempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
eine Zeitreise
von einer Kundin/einem Kunden aus Melsungen am 23.01.2012

Ich suchte ein Buch für eine leichte Unterhaltung und wollte keinen Thriller / Krimi / Historienroman oder ähnliches lesen. Durch den ungewöhnlichen Titel bin ich auf ein mehr als ungewöhnliches Buch aufmerksam geworden. Von der ersten bis zur letzten Seite ein unterhaltsamer, amüsanter, fesselnder Roman. Ein Buch, dass ich... Ich suchte ein Buch für eine leichte Unterhaltung und wollte keinen Thriller / Krimi / Historienroman oder ähnliches lesen. Durch den ungewöhnlichen Titel bin ich auf ein mehr als ungewöhnliches Buch aufmerksam geworden. Von der ersten bis zur letzten Seite ein unterhaltsamer, amüsanter, fesselnder Roman. Ein Buch, dass ich jeder 'Leseratte' mit riesengroßer Begeisterung empfehle

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Garp meets Forrest Gump!
von Martin Bär aus St. Johann am 18.10.2011

Allan Karlsson soll gefeiert werden, schließlich wird er hundert Jahre alt. Er aber steigt aus dem Fenster seines Zimmers im Altenheim und geht davon. Am Bahnhof gerät er an einen Koffer voller Geld, und dann wird’s ziemlich turbulent… Das ist er eine Erzählstrang in diesem superwitzigen und intelligenten Erstlingsbuch... Allan Karlsson soll gefeiert werden, schließlich wird er hundert Jahre alt. Er aber steigt aus dem Fenster seines Zimmers im Altenheim und geht davon. Am Bahnhof gerät er an einen Koffer voller Geld, und dann wird’s ziemlich turbulent… Das ist er eine Erzählstrang in diesem superwitzigen und intelligenten Erstlingsbuch des Schweden Jonas Jonasson. Die zweite Geschichte erzählt das Leben dieses Hundertjährigen, und das ist schon sehr spektakulär: Alan stolpert von einem historischen Ereignis ins nächste, ist z. B. am Bau der Atombombe beteiligt (und feiert das mit dem amerikanischen Präsidenten bei reichlich Whisky) oder trifft auf Stalin und Mao Tse Tung. Wie Jonasson das erzählt, ist wirklich wunderbar lustig, ich habe oft gelacht! Eine Mischung aus Garp und Forrest Gump ist dieser Alan, total desinteressiert an Politik und doch immer mitten im Geschehen im 20. Jahrhundert. Große Empfehlung, intelligente Unterhaltung, sehr sehr witzig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
100 Jahre, die bestimmt nicht langweilig waren!
von einer Kundin/einem Kunden aus Gleisdorf am 06.01.2013

Die Geschichte beginnt, als der 100-jährige Allan Karlsson aus dem Fenster steigt und vor seiner Geburtstagsfeier im Altersheim flieht. Was er alles auf der Flucht erlebt ist trotz einiger Todesfälle sehr amüsant. Gleichzeitig wird sein 100-jähriges Leben erzählt, was ebenso kurios wie unterhaltsam ist. Allan war wahrscheinlich in jeden Krieg der... Die Geschichte beginnt, als der 100-jährige Allan Karlsson aus dem Fenster steigt und vor seiner Geburtstagsfeier im Altersheim flieht. Was er alles auf der Flucht erlebt ist trotz einiger Todesfälle sehr amüsant. Gleichzeitig wird sein 100-jähriges Leben erzählt, was ebenso kurios wie unterhaltsam ist. Allan war wahrscheinlich in jeden Krieg der letzten 100 Jahre in irgendeiner Weise verwickelt und hat dabei viele berühmte Persönlichkeiten kennen gelernt. Als die Flucht zu Ende ist und sich die Vergangenheit mit der Gegenwart zu einem Kreis schließt, beginnt für den junggebliebenen 100-Jährigen ein neues Abenteuer...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Nach 100 Seiten zugeklappt ...
von Lesemaus am 06.08.2013

Es fing unterhaltsam an um dann in Langeweile überzugehen ... Wie sich dieses Buch so lange in der Bestsellerliste halten kann ist für mich, gelinde gesagt, ein Rätsel!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
gefällt mir überhaupt nicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Leutkirch am 21.01.2012

ich habe das Buch aufgrund der tollen Empfehlungen gekauft, musste aber leider feststellen dass es mir überhaupt nicht zusagt. Der Schreibstil von Jonasson ist mehr als gewöhnungsbedürftig die Rückblendungen lanweilig

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Krimi zum Schmunzeln
von einer Kundin/einem Kunden aus Papenhagen am 12.04.2016

Wird beim Lesen nicht langweilig, immer wieder interessante und lustige Passagen, auch der Rückblick auf das vergangene Leben des Hundertjährigen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

von Jonas Jonasson

(81)
eBook
8,99
+
=
Die Analphabetin, die rechnen konnte

Die Analphabetin, die rechnen konnte

von Jonas Jonasson

(31)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen