Buch.de

Ausgrenzung mit Gewalt

Jugendliche Gewaltkriminelle in der Auseinandersetzung mit dem gesellschaftlichen Mainstream. Eine Analyse autobiographischer Erzählungen

Gewalt und Ausgrenzung ist ein wiederkehrendes Thema.
Die Gesellschaft sieht sich periodisch mit der
Brutalität Jugendlicher konfrontiert. Es werden
Erklärungen und Maßnahmen entwickelt, die aber die
nächste Gewaltwelle nicht beeinträchtigen. Dieses
Buch sieht in der Abgrenzung zwischen Mainstream und
Gewalttätern selbst einen wesentlichen Grund der
Gewalt. Erst wenn auch die Identität beider Seiten in
den Mittelpunkt gestellt wird, gibt es einen
effektiven Zugang zum Gewaltproblem. Die ,Hallenser
Biographiestudie zur Jugendgewalt' ist die empirische
Basis der Argumentation. Die Analysen der 50
narrativen Interviews mit gewaltkriminellen
Jugendlichen werden dargestellt und diskutiert. Davon
ausgehend führt die innovative Anwendung des
Orgonomischen Funktionalismus (W. Reich) von den
Abgrenzungen hin zur zugrunde liegenden Identität
beider Seiten. Soziologie, Psychologie und Biologie
werden in bisher unbekannter Weise aufeinander
bezogen. SozialwissenschaftlerInnen finden hier weit
reichende inhaltliche Informationen, aber vor allem
eine fundierte irritierende Argumentation. Sie weist
mit ihrer lebensorientierten Perspektive über das
Thema aber auch über die Disziplingrenzen hinaus.
Portrait

Jg. 1964, promovierter Sozialwissenschaftler. Lehr- und
Forschungstätigkeit an den Universitäten Halle und Göttingen.
Schwerpunkt ist die lebensorientierte (orgonomische) Soziologie.
Seit 2000 am ibbw im Bereich e-learning und Evaluation (z.B.
kunstorientierte Schulentwicklung) tätig.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 18.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-639-03369-4
Verlag VDM
Maße (L/B/H) 227/154/28 mm
Gewicht 546
Buch (Taschenbuch)
79,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Miles & More
statt nur 79 Meilen
237 Meilen sammeln
26070 Meilen einlösen
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15437946
    ,,Warum geht er nicht?"
    von Ralf Karsten Krüger
    Buch (Taschenbuch)
    49,00
  • 23487638
    Methoden der empirischen Sozialforschung
    von Peter Atteslander
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 37311378
    Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften
    von Jürgen Bortz
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    49,99
  • 15302679
    Formulierungshilfen
    von Andrea Friese
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    17,80
  • 11398263
    Empirische Sozialforschung
    von Andreas Diekmann
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 15543555
    Sozialforschung
    von Uwe Flick
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 2942091
    Die Arbeitslosen von Marienthal
    von Hans Zeisel
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 34895871
    Abschlussarbeiten in der Psychologie und den Sozialwissenschaften - Schreiben und Gestalten
    von Tobias Dörfler
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 1610705
    Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt
    von Umberto Eco
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 32562651
    Forschungsmethoden und Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler
    von Peter Sedlmeier
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    49,95
  • 3003958
    Das Unbehagen der Geschlechter
    von Judith Butler
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 21212590
    Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse
    von Grit Laudel
    Buch (Taschenbuch)
    29,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.