Buch.de

Der Mythos vom Niedergang der Intelligenz

Von Galton zu Sarrazin: Die Denkmuster und Denkfehler der Eugenik

Die von Thilo Sarrazin heraufbeschworenen Untergangsszenarien sind uralt. Schon im vorletzten Jahrhundert waren es angeblich die „Falschen“, die am meisten Kinder bekamen: Ungebildete, Unterschichten und Volksfremde. Doch die befürchtete Degeneration blieb aus; die offene, moderne Gesellschaft erwies sich als leistungsfähiges Erfolgsmodell. Worin liegt die Popularität der Sarrazin-Thesen begründet? Der vorliegende Sammelband diskutiert aus Sicht verschiedener Wissenschaftsdisziplinen die Behauptung, in modernen Gesellschaften finde eine Gegenauslese zu Gunsten der „Dummen“ statt. Die Autoren weisen dieser inzwischen weit verbreiteten Argumentation zahlreiche Fehler und Missverständnisse nach. Sie zeigen, dass die von Sarrazin angestoßene Debatte um eugenische Ideen kreist und sich zu weiten Teilen auf dubiose Forschungsergebnisse eines internationalen Zitierkartells stützt.
Portrait
Prof. Dr. phil. Michael Haller, geb. 1945, war während 25 Jahren als Journalist in leitender Funktion in verschiedenen Medien des deutschen Sprachraums tätig. Von 1993 bis zu seiner Emeritierung Ende 2010 hatte Haller den Lehrstuhl für Journalistik an der Universität Leipzig inne. Er ist wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Praktische Journalismus- und Kommunikationsforschung in Leipzig und Leiter der Journalismusforschung an der Hamburg Media School. Hauptforschungsgebiete: Redaktions- und Qualitätsforschung sowie journalistische Methoden und Berufsethik. Er ist Gründungsherausgeber von Message, Internationale Zeitschrift für Journalismus, sowie Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und einschlägiger Standardwerke zum praktischen Journalismus.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Martin Niggeschmidt, Michael Haller
Seitenzahl 200
Erscheinungsdatum 27.01.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-531-18447-0
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Maße (L/B/H) 210/151/15 mm
Gewicht 289
Abbildungen 17 schwarzweisse Abbildungen, 1 Tabellen
Auflage 2012
Buch (Taschenbuch)
34,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Miles & More
statt nur 34 Meilen
68 Meilen sammeln
11547 Meilen einlösen
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41516001
    Geschichte – Politik – Wissenschaft
    von Johann Dvorák
    Buch (Kunststoff-Einband)
    16,40
  • 44009186
    Die verborgenen Mechanismen der Macht
    von Pierre Bourdieu
    Buch (Taschenbuch)
    16,80
  • 43995038
    Einführung in die Politikwissenschaft
    von Stefanie Walter
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • 2844254
    Homo sacer
    von Giorgio Agamben
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 40735326
    Care Revolution
    von Gabriele Winker
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 32261916
    Wladimir Iljitsch Lenin: Staat und Revolution (1917)
    von Dietmar Dath
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 3124562
    Die Welt verändern, ohne die Macht zu übernehmen
    von John Holloway
    Buch (Kunststoff-Einband)
    24,90
  • 18681297
    Lexikon Politik
    von Edeltraud Roller
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • 14576254
    Dtv-Atlas Politik
    von Bernd Mayerhofer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 32261897
    Barbara Kirchner zu Alexandra Kollontai: Autobiographie einer sexuell emanzipierten Kommunistin
    von Barbara Kirchner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,50
  • 44005431
    Die Selbstverwaltung in der Sozialversicherung als korporatistische Einrichtung
    von Bernd Süllow
    Buch (Taschenbuch)
    52,95
  • 45430664
    Organisationen gestalten
    von Judith Muster
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.