Buch.de

Insomnia / Bobby Dees Bd.2

Thriller

Bobby Dees

(5)
Der neue Thriller von Bestseller-Autorin Jilliane Hoffman: Nach „Mädchenfänger“ der zweite Fall für FBI-Agent Bobby Dees, Spezialist für verschwundene Kinder und Jugendliche
Sein Kopf fühlt sich an, als sei er in einen Schraubstock gezwängt. Er kann nicht essen, er kann nicht schlafen. Dann kehren die bösen Gedanken zurück. Und es gibt nur eines, was er tun kann, um sie loszuwerden…
Verstört und mit Schnittwunden übersät taumelt Mallory Knight in eine Biker-Bar in Süd-Florida. Zwei Tage lang war die 17-jährige Schülerin spurlos verschwunden. Sie behauptet, dem „Hammermann“ entkommen zu sein, einem Serienkiller, der bereits über ein Dutzend Teenagermädchen entführt und mit seinen schrecklichen Werkzeugen zu Tode gequält hat. Aber als Special Agent Bobby Dees Mallory befragt, verstrickt sie sich in Widersprüche. Kurz darauf wird ein weiteres Mädchen vermisst, und Mallory muss erkennen, dass ihre Aussage fatale Folgen hat...
Portrait
Jilliane Hoffman war Staatsanwältin in Florida und unterrichtete jahrelang im Auftrag des Bundesstaates die Spezialeinheiten der Polizei von Drogenfahndern bis zur Abteilung für Organisiertes Verbrechen in allen juristischen Belangen.
Sophie Zeitz, geb. 1972 in Frankfurt am Main, hat Amerikanistik, Spanisch, Philosophie und Literaturübersetzung studiert. Heute lebt und arbeitet sie als Verlagslektorin und Literaturübersetzerin in München.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 27.12.2016
Serie Bobby Dees 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8052-5071-9
Verlag Wunderlich
Maße (L/B/H) 219/154/40 mm
Gewicht 679
Originaltitel The girl who cried monster
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 38
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Miles & More
19 Meilen sammeln
6584 Meilen einlösen
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44199990
    Samariter
    von Jilliane Hoffman
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45472524
    Minus 18 Grad / Kommissar Fabian Risk Bd.3
    von Stefan Ahnhem
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45165517
    Es beginnt am siebten Tag
    von Alex Lake
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 46299329
    Sanfte Rache
    von Sandra Brown
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45244832
    Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet
    von B. A. Paris
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45526293
    Schneefall & Ein ganz normaler Tag
    von Simon Beckett
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,00
  • 46298673
    DEAR AMY - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest
    von Helen Callaghan
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 47366509
    Selfies
    von Jussi Adler-Olsen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00
  • 46447861
    Gefrorener Schrei / Cassie Maddox Bd.6
    von Tana French
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45230377
    Trümmerkind
    von Mechtild Borrmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32106689
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44252815
    Die Schwester
    von Joy Fielding
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44153533
    Skin
    von Veit Etzold
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 45165608
    Wie aus dem Nichts
    von Sabine Kornbichler
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 46298673
    DEAR AMY - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest
    von Helen Callaghan
    Buch (Paperback)
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Erstklassiger Gänsehaut-Thriller
von Lulu Wab am 11.01.2017

„Insomnia“ ist Jilliane Hoffmans zweites Buch mit dem Ermittler Bobby Dees, für mich war es jedoch das erste Werk aus ihrer Feder und ich konnte es problemlos lesen, ohne die Vorgeschichte zu kennen. Nach einer kurzen Einführung in die Welt des Täters erfährt man Mallorys Geschichte und wie sie mit... „Insomnia“ ist Jilliane Hoffmans zweites Buch mit dem Ermittler Bobby Dees, für mich war es jedoch das erste Werk aus ihrer Feder und ich konnte es problemlos lesen, ohne die Vorgeschichte zu kennen. Nach einer kurzen Einführung in die Welt des Täters erfährt man Mallorys Geschichte und wie sie mit einer Lüge ihr Leben kaputt macht. Der nächste Teil spielt dann vier Jahre später, Mallory leidet unter ihrer Vergangenheit, der Hammermann treibt weiter sein Unwesen. Was die Gestaltung des Buches angeht: Das Cover fällt auf, die leuchtenden Augen stehen in direktem Zusammenhang zur Handlung und der Titel passt hervorragend. Die Geschichte wird aus den Perspektiven von Mallory, Bobby Dees und dem Hammermann erzählt. Dadurch gewinnt man als Leser einen Einblick in die Gedanken von Opfer, Ermittler und Täter und ist bei allen Schritten dabei. Die Täterperspektive ist bei Thrillern immer besonders interessant, denn sie erlaubt es, im Ansatz nachzuvollziehen, warum ein bestimmtes Verbrechen begangen wird. Trotz der verschiedenen Perspektiven weiß man im Grunde nicht viel mehr als die einzelnen Personen selbst. Jilliane Hoffman verrät nie zu viel und hält das Spannungslevel damit extrem hoch. Hätte ich nicht gezwungenermaßen Pausen einlegen müssen, wäre das Buch wohl ein guter Kandidat, um es in einem Rutsch durchzulesen. Mallory mag ihre Fehler haben, aber sie war mir schnell sympathisch und ihre Ängste nachvollziehbar. Auch Bobby Dees kann man nur gern haben. Auf Seiten der Ermittler haben mich anfangs zwar die vielen Namen und Abkürzungen von Dienststellen und Behörden verwirrt, doch im Laufe des Buches findet man sich dann ganz gut zurecht. Neben einem genial konstruierten Plot mit Überraschungs-Schock-Moment kurz vor Ende schreibt Jilliane Hoffman auch noch so realistisch, dass man selbst ein bisschen Angst bekommt, der Hammermann könnte im nächsten Augenblick aus dem Kleiderschrank steigen. Zum Glück kann man das Buch jederzeit zuklappen. Fazit „Insomnia“ ist ein erstklassiger Gänsehaut-Thriller. Ein hohes Spannungslevel und reizvolle Perspektivwechsel ließen mich das Buch kaum aus der Hand legen. Wer Thriller mag, ist hier definitiv an der richtigen Stelle!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Sehr spannend
von EvaMaria aus Bregenz am 06.01.2017

Mein erstes Buch der Autorin und ich bin absolut begeistert. Dies ist der zweite Fall, des Agenten Bobby Dees, den manche Leser schon aus dem Buch „Mädchenjagd“ kennen, aber ich noch nicht. Persönlich finde ich aber, man kann auch dieses Buch durchaus ohne Vorwissen lesen, da der Fall hier sehr... Mein erstes Buch der Autorin und ich bin absolut begeistert. Dies ist der zweite Fall, des Agenten Bobby Dees, den manche Leser schon aus dem Buch „Mädchenjagd“ kennen, aber ich noch nicht. Persönlich finde ich aber, man kann auch dieses Buch durchaus ohne Vorwissen lesen, da der Fall hier sehr gut für sich alleine steht. Als Leser wird man nach Florida entführt und dort lernen wir Mallory kennen, die sich als Opfer des Serienmörders „Hammermann“ ausgibt. Der Agent merkt aber relativ schnell, dass bei ihrer Aussage etwas nicht ganz stimmt… Ich fand den Plot der Geschichte sehr gut, denn die Autorin hat hier doch einige Twists eingebaut und so gibt es für den Leser doch einige Ereignisse, die definitiv nicht zu erwarten waren und so war es wirklich während der ganzen Handlung sehr spannend. Finde ich sehr gut, denn so wurde ich so richtig von der Handlung gefesselt und wollte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Mallory fand ich als Hauptcharakter sehr gut, denn sie wirkte zuerst recht zerbrechlich und entwickelt dann während der Geschichte eine innere Stärke, die ich richtig bewundernswert finde .An einigen Stellen dachte ich zwar, wie kann man so handeln, dennoch konnte mich Mallory begeistern. Bobby fand ich als Leser recht interessant und ich finde seine Art zu Handeln sehr gut, allerdings hätte ich mir als Leser mehr über ihn zu erfahren gewünscht. Vielleicht liegt es aber auch hier daran, dass es ja bereits sein zweiter Fall ist und man vielleicht mehr über ihn im ersten Buch erfährt. Der Schreibstil war richtig toll. Die Autorin hat hier einen sehr spannenden Thriller geschrieben, der sich wunderbar flüssig lesen lässt. Deswegen kann ich nur sagen, da muss ich mir noch ein Buch holen von dieser tollen Autorin. Zusätzlich wollte ich noch den Designer des Covers loben, da wirkt schon der Vogel sehr spannend. Fazit: 5 von 5 Sterne. Von mir bekommt das Buch eine Kauf – und Leseempfehlung. Es lohnt sich definitiv!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Solider Thriller
von World of books and dreams am 22.01.2017

In Florida treibt ein Serienmörder sein Unwesen, von der Öffentlichkeit hat er den Namen "Der Hammermann" bekommen und seine Opfer sind junge Frauen, mit langem, dunklem Haar, zierlicher Figur und grünen Augen. Als die siebzehnjährige Mallory, die genau diese Eigenschaften alle vereint, nach einer Feier spurlos verschwindet, wird umgehend... In Florida treibt ein Serienmörder sein Unwesen, von der Öffentlichkeit hat er den Namen "Der Hammermann" bekommen und seine Opfer sind junge Frauen, mit langem, dunklem Haar, zierlicher Figur und grünen Augen. Als die siebzehnjährige Mallory, die genau diese Eigenschaften alle vereint, nach einer Feier spurlos verschwindet, wird umgehend eine Sonderkommission ins Leben gerufen. Special Agent Bobby Dees kommt zum Einsatz und es werden Suchaktionen gestartet, in der Hoffnung Mallory zu finden, denn bisher ist noch kein Opfer dem Täter entkommen. Doch zwei Tage später taucht Mallory wieder auf, völlig entkräftet, mit zerschundenen Armen und offensichtlich misshandelt taumelt sie in einen Imbiss. Umgehend wird sie ins Krankenhaus gebracht und dort von Bobby Dees verhört, doch was dieser dabei herausfindet, ist eine Wahrheit, die nicht dazu beiträgt, den Mörder zu finden. Meine Meinung: Ich bin ein großer Fan von Jilliane Hoffmans Thrillern und auch mit diesem hier gelang es der Autorin, mich an ihr Buch zu fesseln. Der Schreibstil ist sehr flüssig und mitreißend und schon im Prolog gelingt es, die Spannung aufzubauen, da ich hier den ersten Blick auf den Serientäter und dessen Beweggründe werfen konnte. Unterteilt ist das Buch in drei größere Abschnitte, wobei es zwischen dem ersten und zweiten Abschnitt zu einem Zeitsprung von vier Jahren in die Zukunft kommt. Dabei wird hier immer wieder an der Spannungsschraube gedreht, das Tempo wieder zurückgenommen, nur um es noch einmal mehr zu steigern. Jilliane Hoffman legt Spuren aus, die doch wieder in die Irre führen und spielt recht geschickt mit den Ängsten der Leser. Denn es ist doch einer der größten Alpträume, wenn man aufwacht und feststellen muss, dass man in der Nacht nicht alleine war. Diese Atmosphäre schafft sie immer wieder zu erzeugen, so dass ich hier doch sehr mit der Protagonistin Mallory mitgelitten habe. Erzählt wird die Geschichte durch einen autarken Erzähler, dabei wechseln sich die unterschiedlichen Perspektiven ab. Mal erleben wir gemeinsam mit Mallory die Ereignisse, mal mit Bobby Dees, aber auch der Täter kommt zu Wort. Genau diese Momente mag ich in Thrillern sehr, denn es lädt sehr dazu ein, zu versuchen, hinter die Beweggründe des Täters zu kommen und diese, teils sehr unheimlichen Fantasien, mitzubekommen, erzeugt noch einmal mehr eine Gänsehaut. Das gewählte Setting ist, wie so oft in Hoffmans Thrillern, Florida. Auch Bobby Dees ist bereits aus einem ihrer vorherigen Thriller bekannt. Dabei ist er noch ein sehr sympathischer Ermittler, der so ein bisschen wie der netter Herr von nebenan daher kommt. Selber verheiratet und Vater einer Tochter, die so einige Probleme mit sich herumträgt, ist er niemand, der Vorurteile hegt oder verurteilt, stattdessen handelt er mit viel Einfühlungsvermögen und Weitsicht und genau das läßt ihn noch einmal mehr glaubwürdig erscheinen. Mallory ist eine zu Beginn sehr unsichere junge Frau, die einen großen Fehler macht und nun mit den Folgen daraus leben muss. Dabei wird auch sie hier sehr authentisch gezeichnet und ich konnte mich sehr gut in sie und ihre Lage hineinfühlen. Die Entwicklung, die Mallory hier durchmacht, bzw. durchgemacht hat, ist schlüssig und galubwürdig. Auch gibt es hier natürlich noch den ein oder anderen Nebencharakter, wobei diese zwar recht blass bleiben, aber auch ihre angedachte Rolle perfekt spielen, so dass man immer wieder miträtselt, misstraut und grübelt. Mein Fazit: Alles in allem ein logisch aufgebauter, solider Thriller, der viel Spannung mitbringt und mit einer immer wieder beängstigender Atmosphäre trumpfen kann. Die Charaktere handeln glaubwürdig und sind geschickt gezeichnet, dabei hatte ich als Leser genügend Gelegenheiten, mitzurätseln und zu grübeln, wer denn hier der Täter sein könnte. Von mir gibt es hier eine Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bobby Dees zweiter Fall - ein spannendes Meisterwerk
von Frauke Gerdes aus Cloppenburg am 20.12.2016

Jilliane Hoffman Insomnia Rowohlt Verlag 480 Seiten 19,95€ Hier kaufen Zum Inhalt Sein Kopf fühlt sich an, als sei er in einen Schraubstock gezwängt. Er kann nicht essen, er kann nicht schlafen. Dann kehren die bösen Gedanken zurück. Und es gibt nur eines, was er tun kann, um sie loszuwerden ... Verstört und mit Schnittwunden übersät... Jilliane Hoffman Insomnia Rowohlt Verlag 480 Seiten 19,95€ Hier kaufen Zum Inhalt Sein Kopf fühlt sich an, als sei er in einen Schraubstock gezwängt. Er kann nicht essen, er kann nicht schlafen. Dann kehren die bösen Gedanken zurück. Und es gibt nur eines, was er tun kann, um sie loszuwerden ... Verstört und mit Schnittwunden übersät taumelt Mallory Knight in eine Biker-Bar in Süd-Florida. Zwei Tage lang war die 17-jährige Schülerin spurlos verschwunden. Sie behauptet, dem „Hammermann“ entkommen zu sein, einem Serienkiller, der bereits über ein Dutzend Teenagermädchen entführt und mit seinen schrecklichen Werkzeugen zu Tode gequält hat. Aber als Special Agent Bobby Dees Mallory befragt, verstrickt sie sich in Widersprüche. Kurz darauf wird ein weiteres Mädchen vermisst, und Mallory muss erkennen, dass ihre Aussage fatale Folgen hat... Zur Autorin (Quelle Rowohlt Verlag) Jilliane Hoffman war Staatsanwältin in Florida und unterrichtete jahrelang im Auftrag des Bundesstaates die Spezialeinheiten der Polizei – von Drogenfahndern bis zur Abteilung für Organisiertes Verbrechen – in allen juristischen Belangen. Ihre Thriller «Cupido», «Morpheus», «Vater unser», «Mädchenfänger», «Argus» und «Samariter» waren allesamt Bestseller. Meine Meinung Ich durfte dieses Buch vorab lesen und so habe ich es innerhalb eines Wochenendes verschlungen. Hier handelt es sich um den zweiten Band mit FBI Agentin Bobby Dees. Den ersten Band habe ich bisher leider nicht gelesen, dennoch kam ich sehr gut in die Story und habe die Geschichte mit Spannung verfolgt. Bobby Dees ist eine phantastische Hauptfigur, die nicht nur knallhart sondern auch höchst sympathisch ist. Die Story ist absolut brisant. Eine falsche Anschuldigung.....wie oft kommt das vor? Welche Folgen haben solch falsche Verdächtigungen? Man denkt beim Lesen unweigerlich darüber nach. Die Geschichte, beginnend mit Mallory Knight, nimmt schnell an Fahrt auf und an kommt nicht umher, viele Verdächtigungen anzustellen. Ich lag bis zum Ende falsch und das kommt ja selten vor. Ich werde nun erstmal den ersten Band lesen, etwas, das ich möglichst schnell nachholen sollte. Dieses Buch wird wohl ab Erscheinungstermin im Januar ein Lesehighlight des Jahres 2017.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender und unterhaltsamer Thriller, mit einer guten Portion Psycho.
von Kate am 31.12.2016

Mein letzter Thriller von Jilliane Hoffman liegt schon ein paar Jährchen zurück. „Cupido“ fand ich damals recht gelungen, auch wenn ich gestehen muss, dass nach so vielen Jahren nicht mehr allzu viel im Gedächtnis geblieben ist. Daher hatte ich bei „Insomnia“ keine allzu großen Erwartungen und habe mich einfach... Mein letzter Thriller von Jilliane Hoffman liegt schon ein paar Jährchen zurück. „Cupido“ fand ich damals recht gelungen, auch wenn ich gestehen muss, dass nach so vielen Jahren nicht mehr allzu viel im Gedächtnis geblieben ist. Daher hatte ich bei „Insomnia“ keine allzu großen Erwartungen und habe mich einfach auf das Lesen gefreut. Und auch wenn es der 2. Band bzw. der 2. Fall für Agent Bobby Dees ist, so kann man „Insomnia“ durchaus lesen, ohne den Vorgänger „Mädchenfänger“ gelesen zu haben so wie ich. Der Prolog war schon sehr vielsprechend und versprach eigentlich genau das, was ich hoffte bei diesem Buch zu bekommen. Einen spannende Thriller, der eine gute Portion Psycho drin hat. Und ja, im Großen und Ganzen habe ich genau das auch bekommen. „Insomnia“ ist in drei Teile unterteilt und wir aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Ich möchte nicht zu viel vom Inhalt verraten, einfach weil es Spoilern würde und ich finde, dass man es beim Lesen selbst entdecken sollte, damit die Geschichte sich entfalten kann. Da finde ich es auch gut, dass die Kurzbeschreibung nicht zu viel verrät. Mich haben nur ein paar Kleinigkeiten gestört. Zum einen fand ich die vielen speziellen Abkürzungen, was halt beim FBI und den anderen Organisationen so üblich sind, zu viel. Ich hatte zumindest das Gefühl damit erschlagen zu werden und es hat mich in meinem Lesefluss ein wenig gestört. Zum anderen fand ich den zweiten Teil zu Anfang ein wenig zäh. Und später, ohne jetzt viel vom Inhalt verraten zu können, fand ich eine Entwicklung zwar sehr spannend, aber vielleicht ein wenig auch unglaubwürdig. Zum Ende hin allerdings hat Jilliane Hoffman nochmals ein paar Wendungen und Irrungen eingebaut und so die Spannung nochmals gesteigert. Man war sich bis zum Schluss nicht hundert Prozentig sicher, wer der wahre Täter war. Ich hatte auf jeden Fall einige spannende Lesestunden und habe das Buch innerhalb weniger Stunden verschlungen. Fazit Mit „Insomnia“ hat Jilliane Hoffman für einige spannende und unterhaltsame Lesestunden gesorgt. Zwar gab es ein paar Kleinigkeiten, die mich ein wenig gestört haben, aber es war im Großen und Ganzen genau das, was ich erwartet hatte. Ein toller Thriller mit einer guten Portion Psycho.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2017
Bewertetes Format: anderes Format

Der Starermittler aus "Mädchenfänger" wird in einen neuen Fall mit einem Serienmörder verwickelt. Meiner Meinung nach noch spannender und überraschen der als der erste Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2017
Bewertetes Format: anderes Format

Endlich die Fortsetzung mit Bobby Dees. Ein spannender Thriller, der einen bis zur letzten Seite fesselt und nicht mehr los lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2017
Bewertetes Format: anderes Format

Dieses Buch ist wirklich wieder superspannend geschrieben, wie ich es von der Autorin gewohnt bin. mal wieder ein toller Band von ihr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Insomnia / Bobby Dees Bd.2

Insomnia / Bobby Dees Bd.2

von Jilliane Hoffman

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=
Mädchenfänger / Bobby Dees Bd.1

Mädchenfänger / Bobby Dees Bd.1

von Jilliane Hoffman

(164)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

29,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Bobby Dees

  • Band 1

    26019433
    Mädchenfänger / Bobby Dees Bd.1
    von Jilliane Hoffman
    (164)
    9,99
  • Band 2

    46411875
    Insomnia / Bobby Dees Bd.2
    von Jilliane Hoffman
    (4)
    19,95
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen