Die großen Fünf

Mathematische Theorien, die unser Jahrhundert prägten

Der Lebensnerv aller intellektuellen und wissenschaftlichen Bestrebungen ist der ständige Zustrom wichtiger, ungelöster, aber im Prinzip lösbarer Probleme. Die projektive Geometrie zum Beispiel war früher eine blühende Ecke im mathemati­ schen Garten. Heute jedoch ist sie nicht mehr modern - einfach weil die Quelle wichtiger Probleme vor etwa hundert Jahren versiegte. Für die heute so populäre Chaostheorie dagegen interessierte sich vor einigen Jahrzehnten nur eine Handvoll weitsichtiger Abenteurer und Kenner des mathematisch Geheimnisvollen, bevor in jüngerer Zeit die Arbeiten von Lorenz, Smale, Feigenbaum, Yorke, May, Rössler und vielen anderen eine Fülle von Problemen aufwarfen, mit denen sich heutzutage die Chaologen, ihre Studenten und ihre Mitläufer beschäftigen. Diese Beispiele illustrieren deutlich George P6lyas wohlbekannte These, die Mathematik sei die Kunst des Problemlösens. Aber im Gegensatz zu Wissenschaftlern aus anderen Disziplinen benutzen die Mathematiker einen speziellen Ausdruck für die Lösung ihrer Probleme: Bei ihnen heißt er Theorem. Die Mathematik handelt von Theoremen: wie man auf sie kommt, wie man sie beweist, wie man sie verallgemeinert, wie man sie anwendet und wie man sie versteht. Die großen Fünfmöchte dem Leser die Mathematik näherbringen, indem es fünf der wichtigsten Errungenschaften der Mathematik unseres Jahrhunderts vorstellt. In diesem Buch werden Sie einige der größten Probleme, die die Mathe­ matik gelöst hat, kennenlernen. Ich möchte Ihnen zeigen, wie sie gelöst wurden, und vor allem, warum die Lösungen von Bedeutung sind - und dies nicht nur für Mathematiker. Die großen Fünfwilllehrreich und unterhaltsam sein; das Buch will Mathematik anhand von Beispielen und nicht von Lehrbuchsätzen vermitteln.
Portrait
John L. Casti, Ph.D., is a professor at the Santa Fe Institute and the Technical University of Vienna and the author of Would-Be Worlds and Five Golden Rules (both published by Wiley) as well as The Cambridge Quintet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 218
Erscheinungsdatum 01.06.1996
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7643-5338-4
Verlag Springer Basel AG
Maße (L/B/H) 254/178/24 mm
Gewicht 1100
Originaltitel Five Golden Rules
Abbildungen mit 55 Abbildungen 24 cm
Auflage 1996
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Miles & More
24 Meilen sammeln
8247 Meilen einlösen
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39174192
    Mathe kompakt für Dummies
    von Mark Zegarelli
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 31710334
    Einführung in das mathematische Arbeiten
    von Hermann Schichl
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 36440782
    Vorkurs Mathematik
    von Michael Knorrenschild
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 37313261
    Mathematik
    von Tilo Arens
    Buch (gebundene Ausgabe)
    69,99
  • 44659279
    Taschenbuch der Mathematik (Bronstein)
    von Ilja N. Bronstein
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80
  • 62244504
    Vom 1x1 zum Glück
    von Rudolf Taschner
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 46077263
    Grundlagen der Mathematik für Dummies
    von Mark Zegarelli
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 45630707
    Brückenkurs Mathematik
    von Michael Ruhrländer
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    29,95
  • 34809439
    Tutorium Analysis 1 und Lineare Algebra 1
    von Florian Modler
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 47950709
    Mathematik ist schön
    von Heinz Klaus Strick
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • 36922240
    Brückenkurs Mathematik
    von Guido Walz
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    27,99
  • 40134251
    Mathematik - anschaulich dargestellt - für Studierende der Wirtschaftswissenschaften
    von Peter Dörsam
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,80

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.