Lehrer sterben schöner

Mit Lupe, Gift und Lippenstift

(3)
Krimis sind ihre Leidenschaft. Deshalb beschließen fünf Frauen, einen Klub zu gründen, doch ehe sie auch nur ein Buch lesen können, werden sie in einen Kriminalfall hineingezogen. An einer Schule wurde eine Lehrerin getötet – die Polizei sagt "Unfall", die Krimi-Grazien schnuppern einen Mord.
Es kann kein Zufall sein, dass viele Jahre zuvor eine andere Lehrerin unter ebenso mysteriösen Umständen gestorben ist. Die Damen beschließen, die Ermittlungen in die eigene Hand zu nehmen. Ihre Schnüffelei führt sie undercover an den Tatort und nicht selten in heikle Situationen. Es herrscht nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen unter ihnen. Eklatanter Schlafmangel, wilde Verdächtigungen und individuelle Prioritäten sorgen für Ablenkung, während die Initiatorin verzweifelt klagt, dass sie immer noch keinen Krimi gelesen haben. Doch einen Mörder zu jagen, ist natürlich viel spannender, erst recht, wenn man ihm immer näher kommt und ihn schließlich in die Enge treibt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 248, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9789963521869
Verlag Bookshouse
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Miles & More
2 Meilen sammeln
987 Meilen einlösen
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 64510709
    Die Oma und der Punk - Gestorben wird später (Exklusiver Thalia-Sommerkrimi)
    von Simone Jöst
    eBook
    4,99
  • 62292372
    Solange du atmest
    von Joy Fielding
    (16)
    eBook
    15,99
  • 61847000
    Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    (18)
    eBook
    12,99
  • 47577380
    Totenstille im Watt
    von Klaus-Peter Wolf
    (35)
    eBook
    9,99
  • 64551627
    Aschemädchen - Thriller
    von Wilhelm J. Krefting
    (5)
    eBook
    3,99
  • 64194899
    Rote Wüstenblume - Thriller
    von B.C. Schiller
    (4)
    eBook
    3,99
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (151)
    eBook
    8,99
  • 43088380
    Tödliche Spritzen
    von Tess Gerritsen
    (4)
    eBook
    9,99
  • 63921336
    Böse Seelen
    von Linda Castillo
    (12)
    eBook
    9,99
  • 47954376
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (41)
    eBook
    19,99
  • 56041716
    Wir Sind Die Guten / Karl Sönnigsen Bd.2
    von Dora Heldt
    (18)
    eBook
    13,99
  • 62295079
    Die Moortochter
    von Karen Dionne
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Lehrer sterben schöner
von Manu2106 aus Hamburg am 22.05.2014

Mich haben der Titel und Klappentext angeprochen, ich fand's interessant wie sich eine fünfer Truppe Damen die Krimis verschlingen auf Ermittlungen in einem wahrscheinlichen Mordfall stürtzen, enttäuscht wurde ich nicht. Verena ist in den besten Jahren ihres Lebens, und sie liebt Krimis, drum beschliesst sie kurzerhand einen Krimiklub zu gründen.... Mich haben der Titel und Klappentext angeprochen, ich fand's interessant wie sich eine fünfer Truppe Damen die Krimis verschlingen auf Ermittlungen in einem wahrscheinlichen Mordfall stürtzen, enttäuscht wurde ich nicht. Verena ist in den besten Jahren ihres Lebens, und sie liebt Krimis, drum beschliesst sie kurzerhand einen Krimiklub zu gründen. Auf ihre Anzeige hin melden sich vier Frauen. Alle total unterschiedlich. Bevor sie sich allerdings auf einen Namen des Klubs, und auf ein Buch welches sie lesen wollen, einigen können, passiert in der Schule, wo die Kinder einer Krimibegeisterten hin gehen, laut Polizei ein tödlicher Unfall. Für die Frauen sieht es aber ganz nach Mord aus, zumal vor einigen Jahren schon einmal eine Lehrerin im selben Raum umgekommen ist, damals war die Rede von Selbstmord. Die Krimi-Damen laufen heiß und beginnen im Umfeld des aktuellen und des älteren Mordopfers zu recherchieren... Zu beginn des Buches lernen wir die Damen ein wenig kennen, alle recht unterschiedlich, vom Charakter, vom Auftreten, vom Leben welches sie führen, allerdings lernen wir sie leider nur recht oberflächlich kennen. Ich wurde leider, die ganze Geschichte über, mit keiner der Damen richtig warm, sympathisch fand ich sie alle irgendwie nicht wirklich, sind doch alles ziemliche Egoisten und Zicken. Aber der Kriminalfall ist interessant, und es ist spannend zu lesen wie die Damen sich zusammenraufen, und ermitteln um einen Mörder ins Gefängnis zu bringen. Vorallem gibt es ja einige Fragen mehr zu klären, denn eine der Damen ist recht rätselhaft, ihr Geheimnis wird zum Ende hin gelüftet. Am anfang zieht sich die Geschichte ein wenig, bis es denn richtig los geht, Spannend wird vorallem der Showdown, denn die Damen kommen dem Mörder gefährlich nahe. Wer dieser denn ist, da kommt man beim lesen und grübeln nicht drauf, der Täter und seine Motive werden wirklich erst kurz vor Ende entlarvt. Ich hab gerätselt aber ich kam nicht drauf wer der Mörder sein könnte, ich konnte eigentlich nur ausschliessen, wurde aber dann positiv über Mörder und plausibles Motiv überrascht. Der Schreib- und Erzählstil hat mir gefallen, gespickt mit ein wenig Humor, angenehm zu lesen, die Geschichte lässt sich flüssig lesen, trotz der verschiedenen Perspektiven aus denen wir zu lesen bekommen, denn wir begleiten jeden der Frauen. Die 37 Kapitel sind nicht sehr lang, so das man gut Pausen einlegen kann, sofern es die dortige Situation zu lässt. Auch wenn ich mit keinem der Damen richtig warm geworden bin, wurde ich sehr gut unterhalten, der Kriminalfall ist sehr interesssant. Das selber lesen kann ich durchaus empfehlen, denn ich hatte ein paar sehr schöne Lesestunden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Krimi-Grazien
von eskimo81 am 10.09.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Krimis sind ihre Leidenschaft. Aus diesem Grunde möchten 5, sagen wir ältere Damen, einen Club gründen, um gemeinsam Krimis zu lesen, Filme zu sehen etc. Bevor sie jedoch das erste Buch in die Hand nehmen, stirbt eine Lehrerin. Gemäss Polizei ganz klar Unfall, aber weshalb starb dann vor einiger... Krimis sind ihre Leidenschaft. Aus diesem Grunde möchten 5, sagen wir ältere Damen, einen Club gründen, um gemeinsam Krimis zu lesen, Filme zu sehen etc. Bevor sie jedoch das erste Buch in die Hand nehmen, stirbt eine Lehrerin. Gemäss Polizei ganz klar Unfall, aber weshalb starb dann vor einiger Zeit schon mal eine Lehrerin unter mysteriösen Umständen? Die Krimi-Ladys entscheiden und beginnen zu ermitteln. Die Schnüffelei führt sie undercover an den Tatort, regen die Hinterbliebenen auf und geraten nicht nur einmal in eine brenzlige Situationen. War es ein Unfall oder Mord? Was werden die Krimi-Grazien herausfinden? Ein humorvoller, nicht vorhersehbarer Krimi der mich ein paar Stunden wunderbar unterhalten hat. Man fühlt sich richtig wie in einem Miss-Marple bzw. J. B. Fletcher Film. Man sieht die alten Damen vor sich, wie sie herumschnüffeln... Hoffentlich gibt es noch viele Bücher mit diesen wunderbaren Damen!! Fazit: Ein Krimi zum lachen, mitraten und am Ende vor der Tatsache stehen, dass nichts ist, wie es scheint. Lass euch verzaubern von einem Krimi, der auch ohne Mord und Totschlag überzeugt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Lehrer sterben schöner
von janaka aus Rendsburg am 29.05.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Um mit anderen Frauen über ihre Leidenschaft den Krimis zu sprechen, gründet die Witwe Verena einen Buchclub. Am ersten Abend hätte sie gerne einen Namen für den Club gefunden und ein Buch bestimmt, welches sie lesen wollen. Aber nichts hat geklappt, da die fünf Frauen unterschiedlicher hätten nicht sein... Um mit anderen Frauen über ihre Leidenschaft den Krimis zu sprechen, gründet die Witwe Verena einen Buchclub. Am ersten Abend hätte sie gerne einen Namen für den Club gefunden und ein Buch bestimmt, welches sie lesen wollen. Aber nichts hat geklappt, da die fünf Frauen unterschiedlicher hätten nicht sein können. Ich musste echt Schmunzeln!!! Was für eine Frauenpower!!! Stefanie, ein Mitglied der Krimi-Grazien ist besorgt um den Schutz ihrer Kinder, denn eine Lehrerin ist getötet worden. Es ähnelt einem Fall aus der Zeit als Svenja, ein weiteres Mitglied, Schülerin an der gleichen Schule war. Die Truppe der taffen Frauen beschließt auf eigene Faust zu recherchieren. Der Einstieg ins Buch ist ziemlich einfach, der Schreibstil ist sehr flüssig und fesselnd. Die Autorin erschafft mit ihren Worten eine spannende und manchmal auch eine lustige Atmosphäre. Sie hat die unterschiedlichsten Persönlichkeiten ins Leben gerufen, alles so richtig normale Frauen mit Ecken und Kanten. Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten mit den Namen der einzelnen Frauen und musste ab und zu zurückblättern. Aber es hat meinen Lesefluss nicht unterbrochen. Dies ist mein erstes Buch von Simone Ehrhardt, aber bestimmt nicht mein letztes!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?