Die Antonia-Akte

(3)
Als der verkaterte Aleksander Holcman nach einer durchzechten Nacht in der Nähe seines Strandcafés an der kroatischen Adria einen Toten findet, ist es schnell vorbei mit der Ruhe.
Schon bald findet sich der ehemalige Militärpolizist und Afghanistan-Veteran als Verdächtiger mitten in einem Mordfall wieder. Selbst der ermittelnde Kommissar, ein alter Freund von Aleks, kann ihm nicht helfen.
Aleksander versucht alles, um den Verdacht von sich zu weisen und die Ermittlungen zu unterstützen, doch dadurch wird er in das Spinnennetz von international agierenden Menschen- und Internet-Pornografiehändlern gezogen. Jede Aktion, sich daraus zu befreien, bringt ihn in tödliche Gefahr.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9789963522675
Verlag Bookshouse
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Miles & More
2 Meilen sammeln
987 Meilen einlösen
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 62292372
    Solange du atmest
    von Joy Fielding
    (16)
    eBook
    15,99
  • 61847000
    Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    (18)
    eBook
    12,99
  • 47577380
    Totenstille im Watt
    von Klaus-Peter Wolf
    (35)
    eBook
    9,99
  • 64551627
    Aschemädchen - Thriller
    von Wilhelm J. Krefting
    (6)
    eBook
    3,99
  • 64194899
    Rote Wüstenblume - Thriller
    von B.C. Schiller
    (4)
    eBook
    3,99
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (151)
    eBook
    8,99
  • 43088380
    Tödliche Spritzen
    von Tess Gerritsen
    (4)
    eBook
    9,99
  • 63921336
    Böse Seelen
    von Linda Castillo
    (13)
    eBook
    9,99
  • 47954376
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (41)
    eBook
    19,99
  • 56041716
    Wir Sind Die Guten / Karl Sönnigsen Bd.2
    von Dora Heldt
    (18)
    eBook
    13,99
  • 72461375
    Das Flehen der Engel
    von Mark Franley
    (1)
    eBook
    2,99
  • 62295079
    Die Moortochter
    von Karen Dionne
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Absolut lesenswerter Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Seiersberg am 14.08.2017

Spannend und unterhaltsam geschriebener Krimi. Die Story hat viele überraschende Wendungen und ist bis zum Schluss hin äußerst spannend. Wer Istrien kennt, fühlt sich beim Lesen wirklich vor Ort.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Machtspiele
von mabuerele am 17.07.2014

Aleksander, ehemaliger Militärpolizist aus Deutschland, hat sich nach seinem Afghanistaneinsatz nach Kroatien zu seinem Onkel zurückgezogen. Nach dessen Tod hat er das geerbte Cafe ausgebaut. Seine Unterkunft ist ein Wohnwagen. Nach einer durchzechten Nacht wacht er neben einer schönen Frau auf. Er lässt sie schlafen und geht zum Cafe.... Aleksander, ehemaliger Militärpolizist aus Deutschland, hat sich nach seinem Afghanistaneinsatz nach Kroatien zu seinem Onkel zurückgezogen. Nach dessen Tod hat er das geerbte Cafe ausgebaut. Seine Unterkunft ist ein Wohnwagen. Nach einer durchzechten Nacht wacht er neben einer schönen Frau auf. Er lässt sie schlafen und geht zum Cafe. Sein Kellner Mirko macht ihn auf einen Mann in der Nähe aufmerksam. Schnell stellen sie fest, dass der Unbekannte tot ist. Die Geschichte geht spannend los. Dieser Spannungsbogen erhöht sich stetig. Was wie ein örtlicher Kriminalfall beginnt, nimmt bald ungeahnte Dimensionen an. Dazu kommt, dass Aleksander sich seiner Vergangenheit stellen muss, denn der örtliche Polizeichef Valter ist ein Freund aus seinen Jugendtagen. Die Protagonisten werden gut charakterisiert. Aleksander sehnt sich nach Ruhe und Beschaulichkeit. Doch im tiefsten Inneren schlummert der Wille nach Rache. Valter möchte seinen Freund in die Ermittlungen mit einbeziehen. Das führt zu Konflikten mit seiner Kollegin. Das Buch lässt sich flott lesen. Der Schreibstil schwankt zwischen ernsten Teilen und humorvollen Szenen. Gut hat mir gefallen, dass an etlichen Stellen kroatische Ausdrücke verwendet werden. Das gibt dem Buch eine gewisse örtliche Authentizität. Besonders inhaltsreich fand ich die Gespräche mit Danica. Durch sie erhält die Geschichte eine weitere, eine nachdenkliche, ja fast philosophische Schiene. Es sind zwar nur ein kleine Abschnitte in der Welt von Action und Gewalt, für mich aber bedeutsame. Im Buch wird eine abwechslungsreiche Geschichte erzählt. Die Handlung ist für viele Überraschungen gut. Für Kenner des Autors sind kleine Hinweise zu einem früheren Buch eingestreut. Außerdem schlägt der Autor den Bogen zu den Kriegen der jüngeren Vergangenheit und ihren Grausamkeiten. Verrat und Intrige sind nur zwei Themen, die dabei eine Rolle spielen. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Dazu beigetragen haben der unorthodoxe Protagonist und die vielschichtigen Handlungsstränge.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Geld und Macht
von leseratte1310 am 17.07.2014

Aleksander Holcman hat während seines Einsatzes als Militär-Polizist einen Unterschenkel verloren. Um wieder zu sich zu finden geht er zu seinem Onkel in Istrien. Der Onkel stirbt und vermacht Aleksander ein kleines Strandcafé. Nach einer heißen Nacht entdeckt er morgens eine Leiche am Strand. Der leitende Polizeibeamte Valter ist... Aleksander Holcman hat während seines Einsatzes als Militär-Polizist einen Unterschenkel verloren. Um wieder zu sich zu finden geht er zu seinem Onkel in Istrien. Der Onkel stirbt und vermacht Aleksander ein kleines Strandcafé. Nach einer heißen Nacht entdeckt er morgens eine Leiche am Strand. Der leitende Polizeibeamte Valter ist ein alter Freund von Aleksander. So gerät Aleksander tiefer in diesen Fall als er es wollte. Er bekommt es mit Prostitution, Menschenhandel, Drogen und Snipern zu tun. Die Hintermänner bewegen ich in höchsten Kreisen. Die Ermittlungen kommen nicht recht von der Stelle. Der Staatsanwalt schießt quer, weil Valter Aleks mit einbezieht. Die Gegenseite hat gemeinsame Interessen und doch scheint jeder auch sein eigenes Süppchen zu kochen. Kollateralschäden werden in Kauf genommen. Aleks ist authentisch dargestellt, sympathisch sind sie ist er mir aber nicht. Mit Intuition und einer gewissen Rücksichtslosigkeit bringt er den Fall voran. Das Buch ist flüssig geschrieben zu lesen. Landschaft und Personen sind gut beschrieben. Es gibt viele unvorhergesehene Wendungen. Ein lesenswerter und spannender Thriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?