Raststopp

(2)
Ein harmloser Halt an einer Autobahnraststätte ist der Anfang einer nervenaufreibenden Odyssee: Daniel und Bastian geraten in Streit mit einem gesuchten Mordverdächtigen. Als sie ihn überwältigen und der Polizei übergeben, glauben sie, das Kapitel wäre abgeschlossen.
Doch dann sind die Behörden gezwungen, den Mann wieder freizulassen. Ein dramatisches Katz-und-Maus-Spiel beginnt ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 257, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9789963532698
Verlag Bookshouse
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Miles & More
2 Meilen sammeln
987 Meilen einlösen
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36647569
    Wer bist du?
    von Heike Strulik
    (1)
    eBook
    2,99
  • 39329118
    Nummer Zwei
    von Claus Probst
    (17)
    eBook
    9,99
  • 62292372
    Solange du atmest
    von Joy Fielding
    (17)
    eBook
    15,99
  • 61847000
    Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    (18)
    eBook
    12,99
  • 47577380
    Totenstille im Watt
    von Klaus-Peter Wolf
    (37)
    eBook
    9,99
  • 64551627
    Aschemädchen - Thriller
    von Wilhelm J. Krefting
    (6)
    eBook
    3,99
  • 64194899
    Rote Wüstenblume - Thriller
    von B.C. Schiller
    (4)
    eBook
    3,99
  • 43088380
    Tödliche Spritzen
    von Tess Gerritsen
    (4)
    eBook
    9,99
  • 63921336
    Böse Seelen
    von Linda Castillo
    (15)
    eBook
    9,99
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (151)
    eBook
    8,99
  • 72461375
    Das Flehen der Engel
    von Mark Franley
    (1)
    eBook
    2,99
  • 47954376
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (41)
    eBook
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Nur ein kurzer Halt ...
von mabuerele am 17.05.2016

Basti und Daniel sind auf dem Heimweg, als sie an einer Autobahnraststätte halten. Dort wird Basti von einem Unbekannten bedroht. Daniel kommt der Mann bekannt vor. Er hat ihn auf einem Fahndungsfoto gesehen. Gemeinsam gelingt es den jungen Männern, Martin Grauberger, den Gesuchten, ins Auto zu bringen und bei... Basti und Daniel sind auf dem Heimweg, als sie an einer Autobahnraststätte halten. Dort wird Basti von einem Unbekannten bedroht. Daniel kommt der Mann bekannt vor. Er hat ihn auf einem Fahndungsfoto gesehen. Gemeinsam gelingt es den jungen Männern, Martin Grauberger, den Gesuchten, ins Auto zu bringen und bei der nächsten Polizeistelle abzugeben. Der Autor hat einen fesselnden Thriller mit vielen Überraschungen geschrieben. Das Buch lässt sich zügig lesen. Daniel und Basti finden nach der Rückkehr in ihrem Auto eine Karte für ein Schließfach und vermuten, dass diese von Grauberger hinterlassen wurde. Während Basti die ganze Angelegenheit der Polizei überlassen will, möchte Daniel die Sache in die eigene Hand nehmen. Er überredet Basti, ihn zu begleiten. Dafür beginnen für Basti und Daniel die aufregendsten Tage ihres Lebens. Der Schriftstil ist dem Genre angemessen. Schnelle Szenen wechseln mit Ruhepunkten. Bald ist es schwer zu unterscheiden, wer Freund und wer Feind ist. Nicht nur Grauberger, der mittlerweile wieder auf freien Fuß ist, setzt sich auf die Spur von Basti und Daniel. Daniel erlebt eine Achterbahn der Gefühle. Freude über die Schwangerschaft seiner Freundin Sabine wechselt mit Angst um die junge Frau. Bei ihren Nachforschungen treffen Daniel und Basti auch auf kuriose Personen. Gut gefallen hat mir, dass ein paar Details der Polizeiarbeit genauer erläutert wurden. Das ist geschickt in die Handlung integriert. So war ich als Leser genauso überrascht wie Daniel, dass ein per Fahndung Gesuchter nach kurzer Zeit wieder entlassen wurde. Ausreichend charakterisiert wurden die Protagonisten. Das geschah häufig durch ihr Handeln. Während Daniel eher vorprescht, hält sich Basti gern im Hintergrund. Sabine, Daniels Freundin, ist eine mutige junge Frau. Der Spannungsbogen ist hoch und nimmt kontinuierlich zu. Das liegt auch an den überraschenden Wendungen in der Handlung. Vertuschung und Korruption bestimmen das Geschehen im Hintergrund. Ab und an blitzt ein feiner Humor auf. Ich denke dabei an Daniels und Sabines Einkaufstour oder an das Überquerren der Kreuzung bei kirschgrün. Das in Schwarz gehaltene Cover mit der roten Schrift wirkt geheimnisvoll. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Dazu haben insbesondere das rasante Ende und die eigentlichen Hintergründe des Verhaltens von Grauberger beigetragen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine Rangelei mit ungeahnten Folgen
von Xanaka aus Berlin am 23.05.2016
Bewertet: Taschenbuch

Worauf haben sich da Daniel und Basti eingelassen? Sie waren zur falschen Zeit am falschen Ort und werden in Geschehnisse hinein gerissen, von denen sie niemals etwas geahnt hätten. Beide sind auf der Rückfahrt von einer Veranstaltung, als Basti von einem Typen angepöbelt wird. Daniel verteidigt seinen Freund. Beiden... Worauf haben sich da Daniel und Basti eingelassen? Sie waren zur falschen Zeit am falschen Ort und werden in Geschehnisse hinein gerissen, von denen sie niemals etwas geahnt hätten. Beide sind auf der Rückfahrt von einer Veranstaltung, als Basti von einem Typen angepöbelt wird. Daniel verteidigt seinen Freund. Beiden gelingt es den Angreifer niederzuringen. Dabei stellt Daniel fest, dass ihm der Typ bekannt vorkommt und dass es sich wohl um einen gesuchten Verbrecher handelt. Beide überlegen nicht lange, sondern bringen den gesuchten Verbrecher zu Polizei. An sich könnte jetzt alles in Ordnung und erledigt sein, wenn nicht der verhaftete Martin Grauberger bereits nach kurzer Zeit wieder aus der Untersuchungshaft entlassen wird. Basti und Daniel wird klar, dass sie möglicherweise in Gefahr sind. Aber sie haben doch in ihrem Wagen diese Karte gefunden, Hinweise auf eine Box. Diese wollen sie nur noch schnell holen und dann der Polizei übergeben. Was dann in den nächsten Tagen passiert, hätten sie selbst nie gedacht. Sie werden durch ihre eigenen Ermittlungen in Ereignisse verwickelt und müssen plötzlich selbst um ihr Leben, als auch um das Leben ihrer Freundinnen fürchten. Rasant lässt uns Sören Prescher an den Ereignissen und den Ermittlungen teilhaben. Gekonnt gelingt es ihm von Kapitel zu Kapitel die Spannung zu steigern und trotzdem noch überraschende Wendungen mit in die Handlung einzubauen. Gespickt mit einer Prise Humor macht es großen Spaß diesen actionreichen Thriller zu lesen. Ich vergebe verdiente 4 Lesesterne und eine klare Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?