Der Distelfink

Roman. Ausgezeichnet mit dem Pulitzerpreis für Literatur 2014

(63)
Als Theo Decker dreizehn Jahre alt ist, verliert er seine Mutter durch ein tragisches Unglück. Er versinkt in tiefer Trauer. Auch das Gemälde, das verbotenerweise in seinem Besitz ist und ihn an seine Mutter erinnert, kann ihm keinen Trost spenden. Ganz im Gegenteil: Mit jedem Jahr, das vergeht, kommt er immer weiter von seinem Weg ab und droht, in kriminelle Kreise abzurutschen. Es scheint geradezu, als würde ihn das Gemälde, das ihn auf merkwürdige Weise fasziniert, in eine Welt der Lügen und falschen Entscheidungen ziehen, in einen Sog, der ihn unaufhaltsam mit sich reißt ...

Rezension
"Eine tolle Geschichte... . Die Sprache und die Tonalität in dem Buch gefallen mir sehr gut." 17.12.2015
Portrait
Donna Tartt wurde in Greenwood, Mississippi, geboren. Während ihres Studiums am Bennington College begann sie mit der Arbeit an ihrem ersten Roman »Die geheime Geschichte« und schrieb sich damit unter die wichtigsten zeitgenössischen Autorinnen Amerikas.
Ihr neuer Roman »Der Distelfink« belegte gleich Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste, stand wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste, wurde mit dem renommierten Pulitzer-Preis ausgezeichnet und begeistert Leser und Kritiker: »Umwerfend! Ein grandioser Roman, der daran erinnert, wie schön es ist, sich voll und ganz in ein Buch zu vertiefen und dafür nächtelang durchzulesen.« (New York Times) Donna Tartt lebt heute abwechselnd in Charlottesville, Virginia, und Manhattan.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 1024
Erscheinungsdatum 19.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47360-1
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 20,1/13,7/4,6 cm
Gewicht 713 g
Originaltitel The Goldfinch
Übersetzer Rainer Schmidt, Kristian Lutze
Verkaufsrang 10.814
Buch (Klappenbroschur)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37821834
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 46716638
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    (104)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 42162370
    Das Mädchen mit den blauen Augen
    von Michel Bussi
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 28940798
    Gott fährt Fahrrad
    von Maarten 't Hart
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 33790368
    Vom Ende einer Geschichte
    von Julian Barnes
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (82)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 44187043
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 44252576
    Sommer in St. Ives
    von Anne Sanders
    (18)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 43516344
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (107)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 2908212
    Jakob der Lügner
    von Jurek Becker
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 44253209
    Sternenregen
    von Nora Roberts
    (28)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2994913
    Gottes Werk und Teufels Beitrag
    von John Irving
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 6639558
    Extrem laut und unglaublich nah
    von Jonathan Safran Foer
    (64)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 33710407
    Stoner
    von John Williams
    (71)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 33793772
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 35053891
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (107)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 41763371
    Alles Licht, das wir nicht sehen
    von Anthony Doerr
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 44187043
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 46716638
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    (104)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 47877962
    Das Buch der Spiegel
    von E. O. Chirovici
    (176)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47918860
    Der Club
    von Takis Würger
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 62388112
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (83)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,00
  • 72414814
    Die geheime Geschichte
    von Donna Tartt
    Buch (Klappenbroschur)
    13,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
54
6
1
2
0

Der Distelfink
von I. Schneider aus Mannheim am 11.03.2014
Bewertet: eBook (ePUB)

Theodore Decker ist dreizehn Jahre alt, als er bei einem Terroranschlag auf ein Museum in New York seine Mutter verliert. Er selbst, leicht verletzt und traumatisiert, nimmt, durch einen schwerverletzten Besucher dazu aufgefordert ,ein sehr bekanntes und äußerst wertvolles Gemälde, welches das Lieblingsgemälde seiner Mutter ist, 'Der Distelfink' mit.... Theodore Decker ist dreizehn Jahre alt, als er bei einem Terroranschlag auf ein Museum in New York seine Mutter verliert. Er selbst, leicht verletzt und traumatisiert, nimmt, durch einen schwerverletzten Besucher dazu aufgefordert ,ein sehr bekanntes und äußerst wertvolles Gemälde, welches das Lieblingsgemälde seiner Mutter ist, 'Der Distelfink' mit. Sein ganzes Leben wird sich um dieses Gemälde drehen, ein Leben voll von Ungeliebtsein, Drogen-und Alkoholproblemen, Kämpfe gegen sich selbst und seine Ängste und immer wieder der 'Distelfink'. Nach Jahren, die er bei seinem Vater verbrachte, kehrt er wieder in sein geliebtes New York zurück, doch sein Leben wird nie wieder so unbeschwert sein, wie es einmal war. Ein berührender und gleichzeitig mitreissender dritter Roman von der unglaublich talentierten Donna Tartt, die sich für jeden ihrer Romane so viel Zeit zur Rechereche und zum Schreiben lässt, wie sie braucht.

von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein absolut rundes Leseerlebnis: Man sieht, hört und fühlt mit den Figuren dieser unglaublich spannenden Geschichte. Großartig!

Episch breit...
von einer Kundin/einem Kunden aus Roding am 09.12.2015

Pulitzerpreis hin oder her, dieses Buch wäre in der Textanalyse im Deutschunterricht mit episch breit zu beschreiben gewesen, im Alltagsdeutsch schlicht mit langatmig. So viele Einzelheiten, die den Fluss der Geschichte aufhalten. Besonders lang die Gedanken des Theo Decker nach dem Anschlag im Museum, wobei mich besonders gestört hat,... Pulitzerpreis hin oder her, dieses Buch wäre in der Textanalyse im Deutschunterricht mit episch breit zu beschreiben gewesen, im Alltagsdeutsch schlicht mit langatmig. So viele Einzelheiten, die den Fluss der Geschichte aufhalten. Besonders lang die Gedanken des Theo Decker nach dem Anschlag im Museum, wobei mich besonders gestört hat, dass ich als Leser von dem Anschlag noch gar nichts weiß, und darum die gesamte Beschreibung gar nicht einordnen kann. Auch sehr episch die Begegnung von Theo mit Hobie... Bis Theo mal die Türglocke gefunden hat, schon zig Seiten, Details über Details... ab Seite 338. Auf Seite 390 von 2217 (ebook) habe ich das Handtuch geworfen, weil es einfach nicht vorwärts geht, und das obwohl ich die Seiten schon nur noch kursorisch gelesen habe... Das Buch um die Hälfte gekürzt, dann könnte es was sein...


Wird oft zusammen gekauft

Der Distelfink - Donna Tartt

Der Distelfink

von Donna Tartt

(63)
Buch (Klappenbroschur)
12,99
+
=
Unterleuten - Juli Zeh

Unterleuten

von Juli Zeh

(83)
Buch (Klappenbroschur)
12,00
+
=

für

24,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen