Insm & Co.

Wie die Wirtschaft unser Bewußtsein steuern will.

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft wurde Anfang 2000 ins Leben gerufen, nachdem die Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie erschreckt festgestellt hatten, dass sich der größere Teil der Bevölkerung einen starken Sozialstaat wünschte. Gesamtmetall war entsetzt darüber, dass die Menschen dem Staat mehr vertrauten als dem Markt.
Als Reaktion beauftragte Gesamtmetall eine Werbeagentur damit, den Menschen die »Neue Soziale Marktwirtschaft« nach Lesart der Arbeitgeberverbände schmackhaft zu machen: Weniger Staat, mehr Markt, Privatisierung sozialer Risiken zur Reduktion der »Lohnnebenkosten«, Haushaltsdisziplin des Staates und Sparen vor allem im sozialen Bereich.
Die INSM entsandte ihre Botschafter in die Talkshows und ließ sie Gastbeiträge für Zeitungen schreiben. Sie richtete ein Lehrerportal ein, über das sie kostenloses Unterrichtsmaterial anbot, mit dessen Hilfe sie bereits bei den Schülern die »richtige« Sichtweise auf die Wirtschaft vermitteln wollte. Mit Medienkooperationen und »wissenschaftlichen« Studien sollen die Bürger/innen im Sinne der Auftraggeber der INSM beeinflusst werden.
Dieses Buch untersucht und diskutiert die Strategien und Vorgehensweisen der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. Es führt die Leser/innen durch die Welt des Scheinpluralismus und der nach Interessenlagen ausgewählten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Neben einer intensiven Befassung mit der INSM wird auch der »Konvent für Deutschland« ausführlich untersucht sowie ein Blick auf weitere Aktionen und Initiativen geworfen.
Portrait
Udo Ehrich schloss sein politikwissenschaftliches Studium in Bielefeld mit dem Master of Arts ab. Seine Abschlussarbeit befasste sich mit der Frage, ob die INSM den Lobbygruppen oder Think Tanks (Ideenagenturen) zuzuordnen sind. Die Schwerpunkte seiner Arbeiten liegen bei den Themen Lobbyismus, Ideenagenturen und Demokratie.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 348
Erscheinungsdatum 07.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7460-0035-0
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,1/15,7/2,7 cm
Gewicht 500 g
Auflage 4. Auflage
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 81480844
    Wahlen?
    von Udo Ehrich
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 81480845
    Wahlen?
    von Udo Ehrich
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,50
  • 82851593
    »Nichts ist, wie es scheint«
    von Michael Butter
    Buch (Paperback)
    18,00
  • 39140518
    Das Kapital
    von Karl Marx
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,99
  • 17319997
    Statistik
    von Udo Kuckartz
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • 17569352
    Das kommunistische Manifest
    von Karl Marx
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 101323881
    Lernen mit Fällen Staatsrecht I Staatsorganisationsrecht
    von Winfried Schwabe
    Buch (Paperback)
    21,50
  • 88702161
    Der Pilz am Ende der Welt
    von Anna Lowenhaupt Tsing
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 39437368
    Das politische System der Bundesrepublik Deutschland
    von Wolfgang Rudzio
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 45372490
    Anarchismus zur Einführung
    von Daniel Loick
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 39301086
    Manifest der Kommunistischen Partei
    von Karl Marx
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • 15119461
    Postdemokratie
    von Colin Crouch
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.