Verliebt und zugeschneit

Alaska wider Willen

(16)
Für kurze Zeit zum Einführungspreis!
Eine weihnachtlich-gefühlvolle Liebesgeschichte aus dem zugeschneiten Alaska von Bestsellerautorin Ellen McCoy.
Sarah Bishop führt ein perfektes Leben. Aber heißt perfekt auch wirklich glücklich?
Kurz vor Weihnachten packt Sarah einer plötzlichen Eingebung folgend ihren Koffer und flüchtet aus dem sonnigen Kalifornien in die winterliche Wildnis Alaskas - auf der Suche nach Ruhe, Abgeschiedenheit und sich selbst. Das entpuppt sich allerdings als nicht so einfach, denn Alaska hält mehr als eine Überraschung für sie bereit.
Tom Collins ist einem gelegentlichen Flirt nicht abgeneigt, an einer ernsthaften Beziehung hat er jedoch so gar kein Interesse. Als Sarah plötzlich in dem Haus nebenan auftaucht, geraten seine Überzeugungen ganz schön ins Wanken. Doch er hat einen sehr guten Grund, die hübsche Touristin auf Abstand zu halten …
Dieses Buch ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Teilen der "Alaska wider Willen"-Reihe gelesen werden. Fans der Reihe erwartet in diesem Band jedoch ein Wiedersehen mit Tom Collins, dem Nebencharakter aus "Unsäglich verliebt."
Bisher erschienen:
"Unsäglich verliebt"
"Verliebt und zugeschneit"
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 235, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.12.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783743837607
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Verkaufsrang 7
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 87482909
    Kokosmakronenküsse
    von Karin Lindberg
    (14)
    eBook
    2,99
  • 85087041
    Plätzchen, Tee und Winterwünsche
    von Stina Jensen
    (4)
    eBook
    3,99
  • 57996554
    Zimtsterne und Weihnachtszauber
    von Susan Mallery
    (1)
    eBook
    4,99
  • 83459477
    Inselgold
    von Stina Jensen
    (11)
    eBook
    3,99
  • 83985278
    Sanddornpunsch & Inselzauber
    von Rita Roth
    (1)
    eBook
    2,99
  • 42623785
    Winter in Briar Creek
    von Olivia Miles
    (8)
    eBook
    8,99
  • 45644150
    Ein Abenteuer in den Highlands
    von Karin Lindberg
    (12)
    eBook
    3,49
  • 45254837
    Winterzauberküsse
    von Sue Moorcroft
    (24)
    eBook
    9,99
  • 63890668
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (34)
    eBook
    8,99
  • 87413895
    Die abenteuerliche Reise der Clara Wynn (Exklusiv vorab lesen)
    von Thomas Jeier
    (20)
    eBook
    5,99
  • 90071954
    Herzknistern. Blind verliebt im Pulverschnee
    von Mira Morton
    (5)
    eBook
    2,99
  • 71560254
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (29)
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
13
1
2
0
0

Eine Liebesgeschichte voll Wärme und Gefühle
von einer Kundin/einem Kunden aus Warstein am 16.01.2018

Das Cover: Das Cover ist gezeichnet. Die vorherrschende Farbe ist Blau. Eine Schneelandschaft mit Bergen und Bäumen. Im Vordergrund eine junge, blonde Frau im Mantel. Weiter hinten der Schatten eines Mannes und ein Holzhaus. Gefällt mir gut und macht neugierig. Der Klappentext: Sarah Bishop führt ein perfektes Leben. Aber heißt perfekt... Das Cover: Das Cover ist gezeichnet. Die vorherrschende Farbe ist Blau. Eine Schneelandschaft mit Bergen und Bäumen. Im Vordergrund eine junge, blonde Frau im Mantel. Weiter hinten der Schatten eines Mannes und ein Holzhaus. Gefällt mir gut und macht neugierig. Der Klappentext: Sarah Bishop führt ein perfektes Leben. Aber heißt perfekt auch wirklich glücklich? Kurz vor Weihnachten packt Sarah einer plötzlichen Eingebung folgend ihren Koffer und flüchtet aus dem sonnigen Kalifornien in die winterliche Wildnis Alaskas - auf der Suche nach Ruhe, Abgeschiedenheit und sich selbst. Das entpuppt sich allerdings als nicht so einfach, denn Alaska hält mehr als eine Überraschung für sie bereit. Tom Collins ist einem gelegentlichen Flirt nicht abgeneigt, an einer ernsthaften Beziehung hat er jedoch so gar kein Interesse. Als Sarah plötzlich in dem Haus nebenan auftaucht, geraten seine Überzeugungen ganz schön ins Wanken. Doch er hat einen sehr guten Grund, die hübsche Touristin auf Abstand zu halten … Eine Geschichte, die es sofort geschafft hat mich in sie hineinzuziehen. Die Protagonistin Sarah ist so sympathisch geschildert, dass man einfach mit ihr mitfühlen muss. Die Zweifel die in ihr aufkommen, ob ihr perfektes Leben das ist, was sie wirklich will, kann man vollkommen nachvollziehen. Und dann trifft sie eine mutige und etwas überstürzte Entscheidung, um sich über ihr weiteres Leben im Klaren zu werden. In Alaska sucht sie Abgeschiedenheit und trifft auf einen Mann und seine Tochter. Nun ja, die Beziehung zu ihm entwickelt sich dann nicht unbedingt überraschend und auch das Ende ist nicht völlig anders als erwartet. Trotzdem gefällt mir das Buch sehr gut. Die weihnachtliche Stimmung abseits vom Kommerz , mit ganz viel familiärem Gefühl. Der kindliche Weihnachtsglaube, dem sich die Heldin, obwohl eigentlich strikte Weihnachtshasserin, am Ende anschließt, all das passt wirklich perfekt in die Weihnachtszeit. Und wie Sarah erkennt, dass ihre Ablehnung von Weihnachten eigentlich der Sehnsucht nach einem „richtigen“ Weihnachtsfest mit Gefühl und Gemütlichkeit entspringt auch das ist wirklich schön geschildert. Auch die anderen Personen in diesem Buch sind mit sehr viel Herz und Liebe geschildert: Tom, der das Glück seiner Tochter in den Vordergrund stellt und Angst hat, dass sie durch seine Beziehung zu einer Frau verletzt werden könnte. Seine Tochter Isabella, die so erfrischend ehrlich und direkt ist und die sich von Anfang an sehr gut mit Sarah versteht. Toms Familie, die voll Wärme und Liebe ist. Einfach wunderschön. Die Geschichte ist flüssig und lebendig geschildert. Es kommt nie zu langweiligen Szenen und wie schon erwähnt, konnte ich wunderbar eintauchen. Obwohl dieses Buch der zweite Band der „Alaska wider Willen“ Reihe ist, kann man ihn auch ohne den ersten Band gelesen zu haben, sehr gut verstehen. Es tauchen zwar bekannte Protagonisten auf, aber die Handlung ist für sich abgeschlossen. Meine volle Leseempfehlung für dieses Buch.

Eine wundervolle Reihe
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 14.01.2018

Inhalt: Eigentlich scheint Sarahs Leben perfekt. Doch wirklich glücklich ist sie nicht und entschließt sich kurzerhand, dass es so nicht weiter gehen kann. Kurzentschlossen trennt sie sich von ihrem Verlobten und nimmt längt überfälligen Urlaub und fährt allein in die Ruhe und Abgeschiedenheit von Alaska. Hier möchte sie allein über... Inhalt: Eigentlich scheint Sarahs Leben perfekt. Doch wirklich glücklich ist sie nicht und entschließt sich kurzerhand, dass es so nicht weiter gehen kann. Kurzentschlossen trennt sie sich von ihrem Verlobten und nimmt längt überfälligen Urlaub und fährt allein in die Ruhe und Abgeschiedenheit von Alaska. Hier möchte sie allein über Weihnachten zu einem Entschluss kommen, wie es in ihrem Leben weiter gehen soll. Wobei, so ganz allein ist sie dabei nicht. Denn ihr Nachbar Tom läuft ihr über die Füße. In der Hoffnung auf ein paar unverbindliche Worte hier und da muss sie jedoch erleben, dass Tom in einem Moment sehr nett, im anderen launisch und abweisend ist. Doch Tom hat einen sehr guten Grund für seine Art und bald schon kommt Sarah dahinter. Damit allerdings scheinen sich ihre Probleme nur zu vervielfältigen, statt zu klären ... Meine Meinung: Ach was ein tolles Buch. Es ist romantisch, locker, leicht, humorvoll und hier und da auch traurig. Kurz gesagt: perfekte Unterhaltung. Das ganze gepackt in viel Schnee und die Weihnachtszeit ist es natürlich jetzt in der späten Herbst und nahenden Winterzeit eine perfekte Lektüre, die man gemütlich zusammengerollt auf der Couch verschlingen kann. Sarah mochte ich auf Anhieb. Sie macht es mit ihrer lieben Art dem Leser aber auch sehr leicht. Mir gefiel, dass sie ihr eigentlich gutes Leben aufgab, um zu sich selbst zufinden. Um nicht einfach weiterzumachen, nur weil es bequem und gut ist, sondern herauszufinden, was ihr wirklich fehlt. Auch, wenn das, was sie suchte - Einsamkeit und Ruhe zum Nachdenken - irgendwie gar nicht da war... trotzdem erlebt man im Verlauf des Buches, wie sie ihren Weg nach und nach findet. Aber auch Tom ist ein wirklich liebenswerter Charakter mit - natürlich schwerem Schicksalsschlag, so was darf ja einfach nicht fehlen - der irgendwie auch seinen Weg sucht, allerdings mit Hindernissen, die er immer wieder berücksichtigen muss. Ja, hier könnte man jetzt sicherlich sagen: Klischee .. aber gerade das ist es in meinen Augen, was das Buch einfach so zauberhaft macht ... die Hindernisse die zu bewältigen sind, die Vergangenheit, die schwer wiegt und jemand, der einen aus dem Trott raus reißt .. denn .. Realität haben wir doch schon alle genug, oder? Ich hoffe, dass wir von dieser Reihe - jedes Buch in sich geschlossen und doch trifft man hier auch nebenbei auf die Figuren aus dem ersten Band - noch mehr zu lesen bekommen .. ich möchte einfach noch mehr von diesem Zauber erleben! Fazit: Eine wundervolle Winterlektüre fürs Herz, die durch ihre tollen Charaktere verzaubert und den Wunsch aufkommen lässt, selbst einmal nach Alaska zu reisen ;) .. ich hoffe, es wird weitere Bände der Reihe geben!

gefühlsgeladenes Weihnachtsabenteuer im Schnee
von Anja am 06.01.2018

Um sich darüber klar zu werden, was sie im Leben möchte, verbringt Sarah Weihnachten allein in Alaska. Doch bereits das Wetter stellt die Kalifornierin vor unerwartete Herausforderungen. Zum Glück eilt ihr ihr vorübergehender Nachbar Tom zur Hilfe – und sendet dabei sehr widersprüchliche Signale... Ich hatte das Buch vor kurzem... Um sich darüber klar zu werden, was sie im Leben möchte, verbringt Sarah Weihnachten allein in Alaska. Doch bereits das Wetter stellt die Kalifornierin vor unerwartete Herausforderungen. Zum Glück eilt ihr ihr vorübergehender Nachbar Tom zur Hilfe – und sendet dabei sehr widersprüchliche Signale... Ich hatte das Buch vor kurzem gekauft und als ich es nun auf meinem Reader sah, spontan beschlossen, es direkt zu lesen. Irgendwann im ersten Drittel dämmerte mir, dass es sich hierbei vielleicht nicht um den ersten Band handelt. Es wurde mehrfach auf vergangene Ereignisse hingedeutet, als könnte man diese kennen - letztlich war es für das Verständnis der aktuellen Geschichte nicht schlimm, denn diese ist in sich abgeschlossen. Ich weiß nun halt bereits, welche zwei Charaktere im ersten Band zueinander gefunden haben. Dabei kam auch Tom, der mit den Protagonisten in Verbindung stand, bereits in Teil 1 Unsäglich verliebt vor. Der Ausgang des Buches ist wenig überraschend. Doch bis dahin erwartet den Leser Sarahs weißes Winterabenteuer mit etlichen Überraschungen und einem emotionalen Auf und Ab. Ich habe die Geschichte sehr gern gelesen. Beide Figuren waren mir schnell sympathisch. Ihr Handeln ist dank der wechselnden personalen Sicht nachvollziehbar geschildert. Es gibt spaßige Szenen, besinnliche Momente, ein wenig prickelnde Erotik und einige rührende Augenblicke, die mir die Tränen in die Augen getrieben haben. Die Charaktere machen es sich so schwer, dass man einfach mitleiden und mithoffen muss, dass sie sich für den richtigen Weg entscheiden. Die winterliche Atmosphäre Alaskas hat mich nun auch ein wenig auf Weihnachten eingestimmt, auch wenn es hierzulande ja eher nicht sehr weiß werden wird. Fazit Ein romantischer Weihnachtsroman mit sympathischen Figuren, die sich das Leben unnötig schwer machen. Dank des flüssigen, bildhaften Schreibstils lässt sich die teils witzige, aber durchweg emotionsgeladene Geschichte zügig lesen. Band 1 muss ich nun natürlich auch noch nachholen.


Wird oft zusammen gekauft

Verliebt und zugeschneit - Ellen McCoy

Verliebt und zugeschneit

von Ellen McCoy

(16)
eBook
2,99
+
=
Unsäglich verliebt - Ellen McCoy

Unsäglich verliebt

von Ellen McCoy

(9)
eBook
3,99
+
=

für

6,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen