Kalkulierte Misere

Warum Kapitalismus systematisch Elend produziert und eine ethisch-humanistische Genese der Gesellschaft unmöglich macht - und der Ausweg daraus.

Wie können es unsere sogenannten Werte-Gesellschaften ertragen, dass auf der einen Seite glitzernde Metropolen mit unermesslichen, materiellem Reichtum existieren und auf der anderen Seite alle fünf Sekunden ein Kind an den Folgen von Unterernährung sterben muss? Weshalb sind diese angeblich so fortschrittlichen Gesellschaften ebenfalls nicht in der Lage, ihre eigenen Lebensgrundlagen zu erhalten? An allen Ecken und Enden unserer gesellschaftlichen Ordnungen offenbaren sich zahllose Absurditäten - wie ist es möglich, dass diese in weiten Teilen der Gesellschaften als Normalzustand akzeptiert werden?
Der Autor geht bei seiner Analyse an die Wurzel, anstatt nur auf der Symptom-Ebene zu verharren. Durch die Verständlichmachung der inneren Mechanismen und Gesetzmäßigkeiten der kapitalistischen Wirtschaftsweise macht er deutlich, weshalb die weitgehend als inhuman erlebte Realität nicht etwa die Folge von Fehlentwicklungen ist, sondern die unabänderliche Konsequenz dieser Wirtschaftsweise. Warum ein solch mangelhaftes System dennoch vielen als alternativlos erscheint, bringt der Autor durch die Offenlegung der bestimmenden Faktoren und Abhängigkeiten innerhalb der Gesellschaft und der Machtstrukturen an den Tag und kann am Ende als Resümee eine schlüssige Antwort darauf geben, wie eine Metamorphose der Gesellschaft, hin zu einem positiveren Gesellschaftssystem, aussehen müsste.
Portrait
Kay Heinath ist in Kiel geboren.
Einst Gefangener des Systems, dann zweifacher Hochschul-Abbrecher (Elektrotechnik angesichts unüberwindbarer mathematischer Hürden, BWL dank vollkommen unglaubwürdiger und inhumaner Studieninhalte).
Ausgehend von historischen Entwicklungen und philosophischen Grundsatzfragen forscht er heute kontrovers in gesellschaftlichen, soziologischen und politischen Sachfragen.
Zudem ist und war er in unzähligen sozialen Projekten und Initiativen aktiv, betreibt mehrere Blogs, publiziert, hält Vorträge und ist als substanzlose Normen und akritische Konformität konsequent boykottierender Aktivist in Bewegung.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 16.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7431-2730-2
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 19/12,4/2,7 cm
Gewicht 378 g
Auflage 3. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29145009
    Eine kurze Geschichte der Zeit
    von Stephen W. Hawking
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 103135038
    Größer als das Amt
    von James Comey
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 87483776
    Der Ernährungskompass
    von Bas Kast
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 62244077
    Mit den Händen sehen
    von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 40997846
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (34)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 86593345
    Der Skandal der Skandale
    von Manfred Lütz
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 87300347
    Die Schulz-Story
    von Markus Feldenkirchen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 94823701
    Feuer und Zorn
    von Michael Wolff
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 106533096
    Für immer
    von Georg Metger
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,90
  • 46388828
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (143)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 5698895
    Die illustrierte Kurze Geschichte der Zeit
    von Stephen W. Hawking
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 85245144
    Schluss mit euren ewigen Mogelpackungen!
    von Peter Hahne
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.