"Köln gibt´s schon, aber es ist ein Traum"

Ein Autor und seine Stadt

KIWI 1417

Heinrich Böll und seine Stadt in Texten und Bildern – ein Klassiker
Kaum ein Schriftsteller ist im Bewusstsein seiner Leser so sehr mit einer Stadt verbunden wie Heinrich Böll mit Köln. Hier wurde er 1917 geboren, hier verbrachte er seine Kindheit und Jugend, und hierher kam er nach seiner Zeit als Soldat und Kriegsgefangener zurück und begann seine literarische Karriere, die ihm neben dem Nobelpreis auch den Literaturpreis und die Ehrenbürgerschaft der Stadt Köln eintrug. Es gibt liebevolle und detaillierte Beschreibungen der Kölner Südstadt vor dem Krieg, scharfsichtige Beobachtungen zum Wandel der Stadt und ihrer Bewohner unter den Nazis und intensive Schilderungen der chaotischen Verhältnisse nach dem Ende des Krieges. Und doch blieb das Verhältnis ambivalent, auf viele seiner kritischen Äußerungen reagierten die städtischen Institutionen und die Öffentlichkeit ablehnend. René Böll rekonstruiert anhand der Texte seines Vaters und zahlreicher Bilddokumente Bölls Köln – und lädt ein zur Lektüre und zur Besichtigung der Stadt durch die Zeilen des größten Schriftstellers der Stadt am Rhein.
Informieren Sie sich auch über das größte editorische Unternehmen in der Geschichte des Verlags Kiepenheuer & Witsch: Heinrich Böll, Werke 1 - 27 Kölner Ausgabe
Rezension
"René Böll hat mit diesem wunderbaren Buch eine Lücke gefüllt." Köln Magazin seconds online 20150128
Portrait
Heinrich Böll, geb. am 21. Dezember 1917 in Köln, gest. am 16. Juli 1985 in Langenbroich, war Sohn eines Tischlers und Holzbildhauers, in dessen Hause in Köln ab 1933 Zusammenkünfte verbotener katholischer Jugendverbände stattfanden. Nach einem gerade begonnenen Studium der Germanistik und klassischen Philosophie wurde Böll 1939 zur Wehrmacht eingezogen. Er desertierte 1944 und kehrte 1945 aus der Kriegsgefangenschaft nach Köln zurück, wo er sein Studium wieder aufnahm und in der Schreinerei seines Bruders arbeitete. Ab 1947 publizierte er in Zeitschriften und wurde 1951 für die Satire 'Die schwarzen Schafe' mit dem Preis der Gruppe 47 ausgezeichnet. Fortan war er als freier Schriftsteller tätig. Außerdem übersetzte er, gemeinsam mit seiner Frau Annemarie, englische und amerikanische Literatur (u.a. George Bernard Shaw und Jerome D. Salinger). Als Publizist und Autor führte Heinrich Böll Klage gegen das Grauen des Krieges und seiner Folgen, polemisierte er gegen die Restauration der Nachkriegszeit und wandte er sich gegen den Klerikalismus der katholischen Kirche, aus der er 1976 austrat. In den 60er und 70er Jahren unterstützte er die Außerparlamentarische Opposition. 1983 protestierte er gegen die atomare 'Nachrüstung'. Insbesondere engagierte sich Böll für verfolgte Schriftsteller im Ostblock (Reisen in die UdSSR und CSSR). Der 1974 aus der UdSSR deportierte Alexander Solschenizyn war zunächst Bölls Gast. Ab 1976 gab er, gemeinsam mit Günter Grass und Carola Stern, die Zeitschrift 'L 76. Demokratie und Sozialismus' heraus. Der Verband deutscher Schriftsteller wurde 1969 von ihm mitbegründet, und er war Präsident des Internationalen PEN-Clubs (1971-74). Böll erhielt zahlreiche Auszeichnungen, so den Georg-Büchner-Preis (1967), den Literatur-Nobelpreis (1972) und die Carl-von-Ossietzky-Medaille (1974).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber René Böll
Seitenzahl 288
Serie KIWI 1417
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04722-6
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 213/161/22 mm
Gewicht 554
Abbildungen mit zahlreichen Abbildungen
Buch (Taschenbuch)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35333459
    Doktor Murkes gesammeltes Schweigen
    von Heinrich Böll
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 28916661
    Widerstand ist ein Freiheitsrecht...
    von Heinrich Böll
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,99
  • 11389432
    Kreuz ohne Liebe
    von Heinrich Böll
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,50
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (88)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 21108683
    Am Beispiel des Hummers
    von David Foster Wallace
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 40393274
    Das Gegenteil von Einsamkeit
    von Marina Keegan
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 2962649
    Was soll aus dem Jungen bloß werden?
    von Heinrich Böll
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 6588133
    Früher war mehr Lametta
    von Daniel Keel
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 6574569
    Der Besen im System
    von David Foster Wallace
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 3010166
    Weil die Stadt so fremd geworden ist ...
    von Heinrich Böll
    Buch (Taschenbuch)
    3,48
  • 39229912
    Verfluchte anatolische Bergziegenkacke
    von Hatice Akyün
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 2992152
    Gruppenbild mit Dame
    von Heinrich Böll
    Buch (Taschenbuch)
    13,90

Weitere Bände von KIWI

  • Band 1414

    39309234
    Der jüdische Patient
    von Oliver Polak
    (1)
    Buch
    9,99
  • Band 1415

    39234567
    Leitfaden für britische Soldaten in Deutschland 1944
    von The Bodleian Library
    (3)
    Buch
    8,00
  • Band 1416

    39229919
    Der Autogrammhändler
    von Zadie Smith
    Buch
    9,99
  • Band 1417

    39229911
    "Köln gibt´s schon, aber es ist ein Traum"
    von Heinrich Böll
    Buch
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 1418

    40414892
    Tigermilch
    von Stefanie de Velasco
    (7)
    Buch
    9,99
  • Band 1419

    40414887
    Nenn mich einfach Superheld
    von Alina Bronsky
    Buch
    8,99
  • Band 1420

    40414889
    Das Volk der Ewigkeit kennt keine Angst
    von Shani Boianjiu
    (6)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

"Köln gibt´s schon, aber es ist ein Traum" - Heinrich Böll

"Köln gibt´s schon, aber es ist ein Traum"

von Heinrich Böll

Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=
Der Logikverführer - Christoph Drösser

Der Logikverführer

von Christoph Drösser

Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen